Liederlexikon: Der Liederfreund

| 1947
Der Liederfreund
Der Liederfreund

Herausgegeben von Dr. Walther Pollatschek. Eine Sammlung der schönsten Volkslieder des In- und Auslandes. Für die Jugend zusammengestellt und mit Vorwort versehen von Walther Pollatschek. Zuerst ? 1947  Verlag F. W. Stritzinger  Neu Isenburg, neue verbesserte Auflage im Aufbau-Verlag Berlin, 1949

Im Vorwort heisst es: „Der ganzen deutschen Jugend soll das Buch gewidmet sein; dies bedingte, daß die verschiedenen Weltanschauungen Berücksichtigung finden. Darum trifft man in dieser Sammlung katholische und evangelische, bürgerlich-demokratische und sozialistische Lieder der verschiedenen Richtungen nebeneinander. Der Herausgeber hält es sogar für besonders wünschenswert, daß Jugendliche die Lieder Andersgesinnter kennenlernen, denn dies ist ein Weg, Verständnis füreinander zu gewinnen und die andere Meinung gelten zu lassen. Und Verständnis für andere zu gewinnen, das ist es auch, was zur Aufnahme einer kleinen, ausgesuchten Zahl von ausländischen Volksliedern geführt hat.

Sie sollen uns zeigen, daß über alle Unterschiede hinweg die gleichen Empfindungen und Gedanken in den Menschen unserer Erde leben. Dies gilt vor allein auch von der Sehnsucht nach Freiheit, vom tapferen Kämpfen für sie. Unsere Sammlung hat neben ihren anderen Aufgaben auch die, uns in bedrückender Zeit zu ermutigen. Sie kann uns zeigen, wie auch Deutschland eine stolze Tradition der Freiheitsbestrebungen hat.“

"Der Liederfreund"