Dach

Allgemein | 2016
Mp3, CDs und Bücher dazu:

CD buch

Simon Dach (* 29. Juli 1605 in Memel; † 15. April 1659 in Königsberg) war ein deutscher Dichter der Barockzeit. Sein berühmtestes in samländischer Mundart geschriebenes Gedicht Anke van Tharaw wurde von Johann Gottfried Herder 1778 ins Hochdeutsche mit dem Titel Ännchen von Tharau übertragen.

Nach dem Studium der Philosophie und Theologie wurde Simon Dach Konrektor der Domschule in Königsberg und 1639 an der dortigen Universität zum Professor für Dichtkunst ernannt. Zwischen 1638 und 1658 produzierte er auf Bestellung laufend sog. Anlassgedichte, an die 1.200. Außer Ännchen von Tharau sind heute noch bekannt: Der Mensch hat nichts so eigen, so wohl steht ihm nichts an (Text s. VLA), und Die Lust hat mich bezwungen, zu fahren in den Wald (Text s. VLA) – beide vertont von Dachs Landsmann und Freund Heinrich Albert (1604 – 1651).

(Georg Nagel, Hamburg)

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





"Dach" im Archiv:

  • Alle meine Entchen
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Alle meine Entchen schwimmen auf dem See Köpfchen in dem Wasser, Schwänzchen in die Höh. Alle meine Täubchen gurren auf dem Dach Fliegt eins in die Lüfte, Fliegen alle nach. Alle meine Hühner scharren in dem Stroh Finden sie ein Körnchen, Sind sie alle froh. Alle meine Gänschen watscheln durch […]
  • Alle meine Entchen (1891)
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Alle meine Entchen schwimmen auf dem See Köpfchen in dem Wasser Schwänzchen in die Höh´ Alle meine Täubchen sitzen auf dem Dach Klipp Klapp Klipp Klapp fliegen übers Dach Alle meine Puppen Emmi und Marie schlafen in der Wiege bis ich wecke sie Hätt ich doch ein´n Pfennig ach wie […]
  • Ännchen von Tharau ist´s die mir gefällt
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Ännchen von Tharau ist´s, die mir gefällt sie ist mein Leben, mein Gut und mein Geld Ännchen von Tharau hat wieder ihr Herz auf mich gerichtet in Lieb und in Schmerz Ännchen von Tharau, mein Reichtum, mein Gut du meine Seele, mein Fleisch und mein Blut Käm alles Wetter gleich […]
  • Auf frisch lusti an heut (Hirtenlied aus Graz)
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Auf frisch lusti an heut was muaß denn doch dieses sein daß der Himmel is so lusti und is so voller Freud Stehts gschwind auf samts enk nit i laß enk ja gwiß koan Fried was bedeutet denn döl Liachtn wo nit der Tag anbricht Sehts nit den Stern so […]
  • Bet und Arbeit ruft die Welt
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Bet und arbeit! ruft die Welt Bete kurz! denn Zeit ist Geld An die Türe pocht die Not – Bete kurz! denn Zeit ist Brot Und du ackerst, und du säst, Und du nietest, und du nähst, Und du hämmerst, und du spinnst – Sag, o Volk, was du gewinnst! […]
  • Bismarck erwach
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Bismarck erwach Steige heraus aus dem Gruftgemach sprenge, du Einz´ger des Grabes Tür brich mit Sturmesgewalt herfür Siehe dein Volk in tiefster Not Arm, im Fron, umringt von Tod Bismarck erwach Bismarck erwach Feuer im Hause, Feuer im Dach Deutsche Ehre am Boden liegt Welt und Hölle haben gesiegt Satan […]
  • Brautwerbungslied (16. Jahrhundert)
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Wor is juwe Vader Hoenthei? »Hei is im hof und drift dat vei.« Guden dach, her Hoenthei! Hir bin ick her, und kom to deck, und dat du wollest geven meck dine dochter to der e? Dat müsten deck gar und ganz wol bescheiden, wolle vader Hoenthei, wolle moder Godegei, wolle broder Volenstolt, wolle süster […]
  • Brüder lasst uns marschieren
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Brüder laßt uns marschierenhin zum grünbelaubten Waldwo die Vöglein musizierenund das Hüfthorn hell erschalltLaßt ein Lied uns feurig singendie zusammen wir geselltWo die Lieder frisch erklingenist des Sängers ganze Welt Seht die Vöglein in den Ästenwie sie jubeln munter dreinwie sie allen ihren Gästengrüßend ein Willkommen weihnAntwort wollen wir euch […]
  • Brumm brumm lache nich
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Ein Fingerspiel, um das Kind zu Lachen zu bringen. Man läßt den gespreizten Finger erst ihm vor dem Gesicht herumstreifen und kitzelt es dann damit: Brumm brumm lache nich wies mi dien Täne nich laat se nich seen! oder Kiek unnern Himmel un lache nich! Kügele Kügele unterm Dach Wer […]
  • Der Donner rollt der Blitzstrahl zuckt
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Der Donner rollt, der Blitzstrahl zucktund heulend tobt der Sturmdes Wächters Feuerhorn ertöntso schaurig von dem Turmund weckt mit seinem dumpfen Tondie müden Schläfer aufein Feuerregen wirbelt schonhoch übers Dach hinauf Rings weit und breit das Flammenmeererhellt die finstere Nachtein jäher Angstschrei gellt umherals jetzt der Giebel kracht“Ach Gott! mein […]
  • Der Mensch hat nichts so eigen (Freundschaft)
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Der Mensch hat nichts so eigen so wohl steht ihm nichts an als daß er Treu er zeigen und Freundschaft halten kann Wenn er mit seinesgleichen will treten in ein Band, verspricht sich nicht zu weichen mit Herzen, Mund und Hand Die Red´ ist uns gegeben damit wir nicht allein […]
  • Der Pflichten heiligste im Bürgerbunde
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Der Pflichten heiligste im Bürgerbunde ist die, sich andern weihn Erhebend ist´s, in unheilschwerer Stunde mit Hilfe nah zu sein Begeistert laßt uns nach dem Ziele ringen vom Feuermut beseelt Hilfreich, wo´s gilt, dem Nächsten beizuspringen ist ja, was wir gewählt Ihr Steiger vor! Im Qualme wilder Flammen bleibt euern […]
  • Der Pionier marschiert ins Feld
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Der Pionier marschiert ins Feld nicht fragt er viel nach Dach und Geld er baut zur Not in Feindes Land sein Haus sich auf mit eigner Hand Beim Schanzenbau, da stehn wir gern da schippt der Bauer, wir sind die Herrn da wird er von uns kommandiert der Pionier die […]
  • Die Feuerwehr kommt gezogen
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Die Feuerwehr kommt gezogen der Hauptmann voran Adjutant an seiner Seite als ging es zu blutigem Streite und das ganze Corps dann marschiert Mann an Mann Stets im gleichen Schritt und Tritt immer rüstig voran “Marsch! Marsch!” geht´s durch die Straßen Erst kommt die Steigermannschaft der Obmann voran Vorsteiger ihm […]
  • Die Lust hat mich bezwungen
    Mp3, CDs und Bücher dazu: Die Lust hat mich bezwungen,Zu fahren in den Wald,Wo durch der Vögel ZungenDie ganze Luft erschallt. Ihr lebt ohn’ alle SorgenUnd lobt die Güt’ und MachtDes Schöpfers von dem MorgenBis in die späte Nacht.  Ach, wollte Gott, wir lebtenIn Unschuld, gleich wie ihr,Nicht ohn’ Aufhören schwebtenIn sorglicher Begier.  O, daß […]


  • Mehr zu Dach