Liederlexikon: Brüder seht die rote Fahne

| 1921

„Brüder seht die rote Fahne“ war ursprünglich ein amerikanisches Kirchenlied mit dem Titel:  Hold the Fort .  Es gibt auch eine deutsche Nachdichtung des ursprünglich religiösen Textes.  Hier der Originaltext von „Hold the fort“:

We meet today in freedom´s cause, and raise our voices high
We´ll join our hands in union strong, to battle or to die
Hold the fort for we are coming, our union will be strong
Side by side we battle onward, victory will come
See our numbers still increasing feel out spirit grow
Brothers, sisters we shall triumph over every foe
Look my comrades, see the union banner waving high
Reinforcements now appearing victory is nigh
See our numbers still increasing hear the bugles blow
by our union we shall triumph over every foe
Fierce and long the battle rages but we do not fear
Help will come whene´er it’s needed cheer my comrades, cheer

Mit einem neuen politischen Text wurde es eines der bekanntesten Streiklieder amerikanischer und englischer Transportarbeiter. Der deutsche Text wurde 1921 von Edwin Hörnle verfaßt (unter dem Titel: Kampflied der englischen Revolutionäre) .  In der deutschen Arbeiterbewegung wurde das Lied viel gesungen, die Melodie hat man sogar für Fussball-Lieder verwendet. Hannes Wader sang es auf seinem Arbeiterlieder-Album.