Bremer Stadtmusikanten

Emil Karl Blümml

Blümml, Emil Karl

| 1881

Emil Karl BlümmlEmil Karl Blümml: österreichischer Volksliedforscher und Musikschriftsteller. Geboren am 25. Oktober 1881 in Währing bei Wien; gestorben am 26. April 1925 in Wien. Bekannt wurde er im Alter von 25 Jahren mit der 1906 in Wien „nur für Gelehrte“ gedruckten Sammlung „Erotische Volkslieder aus Deutsch-Österreich“. Der etablierte und fast vierzig Jahre ältere Volksliedforscher Josef Pommer (1845-1918) verklagte ihn daraufhin und versuchte vergebens, Blümml den Doktortitel aberkennen zu lassen.

mp3 anhören CD buch






"Emil Karl Blümml" im Archiv:

Die Mädchen sind ja wie der Wind

Die Mädchen sind ja wie der Wind Sie gehen nur auf´s Scherzen Heute mir, morgen dir Zu mein ´ getreuen Herzen Mein schönster Herr, gönn´s mir die Ehr In meinen jungen Jahren Hier ist der Mund, hier ist die Brust Hier ist das Ding zum Fahren Belieben Sie, belieben Sie Am Sofa oder Bette? Es […]

Ich hatt mir ein Ännelein vorgenommen,

Ich hatt mir ein Aennelein vorgenommen, Ich vermeynte, sie solte um zwölfte heimkomme da kam mein Bruder Baltzer (Balthazar) zu mir: Was hast du mit deinen Aennelein für? Das soltu nicht verschweigen, verschweigen, Das soltu nicht verschweigen. Bruder Baltzer, meine Sachen stehen wohl Wenn ich dirs nur verdrauen soll Und meine Sache bey dir verschwiegen. […]

Du allerschönste laß dich doch erbitten

Du allerschönste, laß dich doch erbitten Daß ich dich mög fassen in der Mitten Und ich dich als ein armes Würmlein drücke Und ich mich an deiner zarten Brust erquicke Du allerschönste, laß dich doch erbarmen Daß ich dich möge fahen in mein Armen Und ich dich vor meine Dienerin nenne Und du mich vor […]

Aus den Liederhandschriften des Studenten Clodius

Emil Karl Blümml: Aus den Liederhandschriften des Studenten Clodius (1669) und des Fräuleins von Crailsheim (1747-49). Wien 1908 ( Futililales , .3).

Ich weiß ein schönes Ländelein

Ich weiß ein schönes Ländelein, Darinnen möcht ich König sein. O, du wunderschönes Land Ist nicht breiter als die Hand. Und das Ländelein liegt mitten in Sachsen» Ist rings herum mit Haar bewachsen O, du wunderschönes Land Ist nicht breiter als die Hand Und das Ländelein liegt mitten in dem Teich, Darin fischt sich mancher […]

Des Weibes Schöpfung zu vollbringen

Des Weibes Schöpfung zu vollbringen War wirklich keine Kleinigkeit Dem Schöpfer selbst wollt´s nicht gelingen Es setzte ihn in Verlegenheit Was geschah dann? Es wurden Preise ausgeschrieben für brave Künstler weit und breit Es fanden sich der Meister sieben Sogleich zu diesem Dienst bereit Wer waren die Sieben? Der Müller, weiß bestäubt die Kleider Der […]


Mehr zu "Emil Karl Blümml"