Liederlexikon: 60 Kinderlieder

| 1870
mp3 anhören CD buch

60 Kinderlieder von Georg Christian Dieffenbach für 2 Singstimmen mit leichter Klavierbegleitung komponiert von Karl August Kern Op. 36. Mit einem Beitrage von Gr. A. v. G. Mit 24 Illustrationen von Prof. Friedrich Wanderer .  Das Büchlein enthielt in der 3. Aufl. 1877 noch 50 Kinderlieder m, in der  5. vermehrte Auflage 1891 dann 60 Kinderlieder . im Verlag von C. G. Kunzes Nachfolger (W. Jacoby ), 9. Auflage Wiesbaden 1913 –



mp3 anhören CD buch



60 Kinderlieder im Archiv:

Da oben auf dem Berge da rauschet der Wind

Da oben auf dem Berge da rauschet (sauset) der Wind da sitzet Maria (Frau Zwerge?) und wieget ihr Kind sie wiegt es mit ihrer schneeweißen Hand und braucht dazu kein Wickelband Diese Fassung aus Des Knaben Wunderhorn III. 1808 Anh. 60. Daher Münstersche Geschichten und Simrock Nr. 243. Pocci und Raumer, Kinderlieder 29 mit dem Anfang „Draußen auf dem Berge

Kinne winne winnchen

Kinne winne winnchen Möndchen brut Bäckelchen ruth Aeugelchen pief Näschen sihf Stirnchen platt Härchen zipp zapp zipp zapp zipp zapp Text aus Köln , Weyden 60 , ebenso Simrock 19 , „Kinne Kinne Wängchen“ , mit Melodie wie hier bei Kretzschmer , Volkslieder II 376 , vom Niederrhein bei Böhme in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel unter „Krabbelreime beim Baden“

Am hohen Himmel blinken viel Sternlein

Am hohen Himmel blinken viel Sternlein wunderbar sie leuchten durch das dunkel so lieblich und so klar Also auch Gottes Auge gar treu und helle wacht so leuchtet seine Liebe auch in der dunklen Nacht Der alle Sternlein zählet der kennt und liebt auch mich der ihre Wege lenket führt mich auch gnädiglich Wie soll ich, Gott, dir danken ich

Mehr zu 60 Kinderlieder