Abel (Julius) von A - Z ..

Wie wohl ist mir im Herzen wie heiter ist mein Sinn wenn ich bei meinem Vater und bei meiner Mutter bin Sie lieben mich so innig ich bin ihr liebes Kind ich kann nicht fröhlich werden wenn sie nicht fröhlich sind Ich will sie wieder lieben stets folgsam ihnen sein durch nichts sie je betrüben daß sie sich meiner freu´n Text : Verfasser unbekannt (keine Angaben) Musik: Julius Abel (1833-1928) in Großheppacher Liederbuch (1947)

Du liebes kleines Spätzlein du
dort auf dem dürren Ast
warum schreist du denn immer zu
Gelt, weil du Hunger hast?

Der liebe Gott hat zugedeckt

Winterlieder | Liederzeit: | 1922


Nun falten wir die Hände
zum Abendlied
der Tag geht still zum Ende
und wir sind müd
Du lieber Gott im Himmel
wir danken dir

Geistliche Lieder | Religiöse Lieder für Kinder | Liederzeit: | 1928


O sel´ge Nacht
die uns gebracht
den lieben heilgen Christ
Wir freuen uns heut
in heil´ger Freud,
daß er geboren ist

Wie schallt empor
der Engel [...] ...

Religiöse Lieder für Kinder | Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1901


Wer steht an meinem Bettelein
wann kommt das Morgenlicht
Wer sieht so lieb und freundlich
mir in das Angesicht

Wer lehrt die Händchen falten
so fromm [...] ...

Kinderlieder | | 1900


Wie wohl ist mir im Herzen
wie heiter ist mein Sinn
wenn ich bei meinem Vater
und bei meiner Mutter bin

Sie lieben mich so innig

Kinderlieder | Liederzeit: | 1928