Klinge hell zu meinem Feinsliebchen

Liebeslieder | | 2008

CD buch


Klinge hell zu meinem Feinsliebchen
klinge hell in dunkler Nacht
in das Fenster, mein Feinsliebchen
leuchtet hell der Sterne Pracht
und des Mondes Silberschein
leucht´ bei mir ins Kämmerlein

Aus dem Blütenduft der Rosen
winkt auch mir die  Liebe zu
möcht´ so gerne heimlich kosen
hier in stiller Abendruh´
Möcht versenken Lieb und Lust
mich an deine teure Brust


Sieh, der Tag hat sich geneiget
und verhüllt der Sonne Pracht
sieh, der Abendstern sich zeiget
leuchtet mir im Traume sacht
Und im Traume hold und süß
lächelt mir mein Paradies

Text und Musik: unbekannt
in Wie´s klingt und singt (1936)

CD buch





Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.