Bremer Stadtmusikanten

Im Garten zu Schönbronnen

Balladen | 1832 |

mp3 anhören CD buch


Am Garten zu Schönbronnen
Da liegt der König von Rom
Sieht nicht das Licht der Sonnen
Siehet nicht den Himmelsdom

Am fernen Inselstrande
Da liegt Napoleon
Liegt da zu Englands Schande
Liegt da zu Englands Hohn

Im Garten zu Schönbronnen
Da liegt der König von Rom
Sein Blut ist ihm geronnen
Es stockt sein Lebensstrom

Am fernen Inselstrande
Da liegt Napoleon
Liegt nicht in seinem Lande
Liegt nicht bei seinem Sohn

Liegt nicht bei seinen Kriegern
Bei den Marschällen nicht
Liegt nicht bei seinen Siegern
Liegt in Europa nicht

Liegt hart und tief gebettet
Im fernen Meereskreis
Am Felsen angekettet
Ein toter Prometheus

Wo Baum und Blatt und Reiser
Versenkt vom Sonnenstrahl
Da liegt der große Kaiser
Der kleine Korporal

An seinem Grabe stehen
Zypress und Blumenstab
Am Tage Allerseelen
Besucht kein Mensch sein Grab

So liegt er lange Iahre
in öder Einsamkeit
Da klopft es an die Bahre
Um mitternächtge Zeit

Es klopft und rufet leise
Mach auf Du toter Held
Es kommt nach langer Reise
Ein Gast aus jener Welt

Es klopft zum zweiten Male
Mach großer Kaiser auf
Es kommt vom Erdentale
Ein Bote Dir herauf

Es klopft zum dritten Male
Mach Vater auf geschwind
Es kommt im Geisterstrahle
Zu Dir Dein einzig Kind

Da weichen Erd und Steine
Es tut sich auf der Sarg
Der lange die Gebeine
Des größten Helden barg

Da streckt des Kaisers Leiche
Die Knochenarme aus
Und zieht das Kind das bleiche
Hinab ins Bretterhaus

Und ziehet es hernieder
So seh ich teurer Sohn
Seh ich Dich endlich wieder
Mein Kind Napoleon

Und rücket an die Seite
Und rücket an die Wand
Mein Kind das ist die Breite
Von meinem ganzen Land

Da schlingen die Gerippe
Die Knochen in einand
Und liegen Lipp an Lippe
Und liegen Hand in Hand

Und zu derselben Stunde
Schließt auch das Grab sich schon
Das war die letzte Stunde
Vom Haus Napoleon

Text: Moritz Gottlieb Saphir (Die letzte Stunde des Hauses Napoleon , 1832)
Musik: eigene Melodie, kann auch nach der Melodie „Dort oben auf jenem Berge“ (Da droben auf jenem Berge?) gesungen werden
in Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.