Bremer Stadtmusikanten

Hab di amol bloß g´segn

Hab di amol bloß g´segn
an Blick und´s war aus
und seit der Zeit her
war ka Ruh mehr im Haus
ins Feld bin i gezog´n
´s hat müssen so sein
Denn der Kopf g´hört dem Kaiser
doch´s Herz war dein

Ja, wir ham uns beim Abschied
die Händ´ noch amal g´reicht
das Herz hat mir geblutet
die Äuglein waren feucht
Mei Trostwort war, di z´finden
wenn i ausgedient hab
i hab di wohl g´funden
doch du warst schon im Grab

Text und Musik: Verfasser unbekannt ?, ohne Angaben
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeskummer | Soldatenlieder
Liederzeit: (1915)
Schlagwort: |




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.