Bremer Stadtmusikanten

Geräusch und Geruch

Witzesammlung | 2011 |

Ein Herr steht in einem Eisenbahnabteil am Fenster und fährt mit einem Finger an der Scheibe immer hin und her. Dabei entsteht ein wenig angenehmes quietschendes Geräusch, und man ge-winnt den Eindruck, als wolle er dabei einem gewissen Körperteil Luft machen. „Sagen Sie, lieber Herr, den Ton bekommen Sie schon raus; aber wie machen Sie´s nachher mit dem Geruch?“; fragt ihn da einer der Mitreisenden.

in Hilfe mein Zwerchfell (1928)

mp3 anhören CD buch