Es flog ein Vöglein leise

Es flog ein Vöglein leise

mp3 anhören"Es flog ein Vöglein leise" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Es flog ein Vöglein leise
zu einer Jungfrau rein
in eines Engels Weise wohl in ihr Kläuselein:
Grüß dich Gott, du auserwählte Maid!
Du bist so wohl gezieret
gesegnet ist dein Leib

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr.1923 „Maria Verkündigung.“ Adventslied.)
Melodie bei Augsb. Haym v. Themar 1590.

Hayms Text 7 Str. abgedr. WK. II. 883. Text nach einem fliegenden Blatt Nürnberg durch Val. Newber, um 1550. Abdr. bei Hoffmann, Geschichte des Kirchenliedes Nr. 245. Es fleugt ein Vöglein leise. — Fliegendes Blatt Augsb., Manger: Es flog ein Vöglein leise. (WK. II, S. K83). — Eine schlechte Variante im Würzb. Gsgb. 1549: „Es flog ein Engel in Eile wohl in des Himmels Thron, von Gott gesandt viel Meile zu einer Jungfrau schon: Grüß dich Gott, Maria, du auserwählte Magd! Du bist gar wohl gezieret, gesegnet ist dein Leib“ «, — Inhalt aller Texte ähnlich dem folgenden Liede.

Liederthema:
Liederzeit: (1590)
Schlagwort: |