Bündische Jugend


Dort drunt im schönen Ungarland

Dort drunt im schönen Ungarnland, Wohl an dem blauen Donaustrand, Da liegt das Land Magyar Als junger Bursche zog ich aus, Ließ weder Weib noch Kind zu Haus, Als Blankensteinhusar. Refrain: Hei! Dunja, dunja, dunja tissa, Bass maderemtrem kordijar, Tederei tedera tederei tedera, Als Blankensteinhusar. Das Roß, das mir mein Vater gab, Ist all mein Gut, ist all mein Hab,

| 2006


Drei doppelte Pfeng

Drei doppelte Pfeng Drei doppelte Pfeng Drei doppelte doppelte doppelte Pfeng fünf paar lederne Strümpf fünf paar lederne Strümpf wenn ich eins verlier hab ich immer noch vier von de fünf paar lederne Strümpf in Der Kilometerstein (1934) aus dem Vogtland. Vergleiche auch den Arbeitsgesang beim Treideln

Liederzeit: | 1930


Ego sum pauper

Ego sum pauper Nihil habeo me ipsum dabo oder: Ego sum pauper Nihil habeo Cor meum dabo Text und Musik: Verfasser unbekannt ? in HSLB_Neesen (ca. 1951)

Liederzeit: | 1951


Ein freies Leben führen wir im Wald und auf der Heide

Ein freies Leben führen wir im Wald und auf der Heide Nach Frankreich zogen zwei Grenadier und morgen muß ich fort von hier; Mädl ruck an meine Seite Wer ist der Ritter hochgeehrt wenn alle untreu werden? Wohl auf, Kameraden, aufs Pferd, aufs Pferd Und wem ein braves Weib beschert was gleichet dem auf Erden Da streiten sich die Leut herum das

Liederzeit: | , | 1908


Ein Mann der sich Kolumbus nannt

Ein Mann, der sich Kolumbus nannt, Widewidewitt bum bum. War in der Schiffahrt wohlbekannt, Widewidewitt bum bum. Es drückten ihn die Sorgen schwer, Er suchte neues Land und Meer. Gloria, Viktoria, widewidewitt juchheirassa. Gloria, Viktoria, widewidewitt bum bum. Als er den Morgenkaffee trank, Da sprang er fröhlich von der Bank Denn schnell kam mit der ersten Tram Der span’sche König bei

Liederzeit: | | 1936


Ein Tiroler wollte jagen

Ein Tiroler wollte jagen Einen Gemsbock silbergrau Doch es wollt ihm nicht gelingen, Denn das Tierlein war zu schlau. Holderijaho, Holderijaho Holderija-rija-rija-ho Und der Gemsenjäger wollte Zu des Försters Töchterlein: Doch sie lacht ihm ins Gesichte Und sie läßt ihn nicht herein. Holderijaho, Holderijaho Holderija-rija-rija-ho „Meine Mutter wills nicht haben, Daß ich einen Jäger lieb“! Denn ich hab schon einen andern, Einen schmucken Grenadier“. Holderijaho,

Liederzeit: | | 1912


Es brennt vor uns die Flamme

Es brennt vor uns die Flamme und um uns ist das Zelt der Rauch steigt blau und träge empor und in die Welt Wir sitzen miteinander ums Feuer dichtgescharrt so ziehen unsre Träume hinaus auf große Fahrt Und einer mit der Klampfe begleitet unsern Traum die alten Fahrtenlieder erklingen durch den Raum Der Blick geht mit dem Feuer bis zu

Liederzeit: | 1930


Es klappert der Huf am Stege

Es klappert der Huf am Stege, Wir ziehn mit dem Fähnlein ins Feld; Blut´ger Kampf allerwege, Dazu sind auch wir bestellt. Wir reiten und reiten und singen, Im Herzen die bitterste Not. Die Sehnsucht will uns bezwingen Doch wir reiten die Sehnsucht tot. Dörfer und Städte flogen Vorüber an unserem Blick. Wir sind immer weiter gezogen, Für uns gibt es

Liederzeit: | | 1920


Es reiten itzt die ungarischen Husaren

Es reiten itzt die ungarischen Husaren vom Ungarland herauf bis an den Rhein sie haben all so zündelrote Hosen, blutrote Hosen und hintenauf grasgrüne Mäntelein Voraus da reiten die Trompeter die haben alle lichte Schimmelein und hinterdrein auf einem Rappen, Kohlschwarzen Rappen reit der Profoß und schaut so trutzig drein Speck, Schnaps und andere scharfe Sachen das mögen die Husaren

Liederzeit: | | 1908


Es säuft der Mensch es frißt das Pferd

Es säuft der Mensch es frißt das Pferd Heut ist es grad mal umgekehrt! geht! in Der Kilometerstein (1934)

| | 1920




mp3 anhören CD buch

Meistgelesen in: Bündische Jugend