Spiel: Vierundzwanzig Bauernbuben (Bauernstube)


mp3 anhören CD buch

Vierundzwanzig Bauernbuben
eine ganze Stube voll
soll mich denn das nicht verdrießen
weiß nicht, wen ich nehmen soll

Das Spiel geht natürlich auch mit “Bauernmädchen” oder “Bauernkinder”:

Anleitung: In der Mitte des Kreises steht ein Kind und holt sich bei den Worten “weiß nicht, wen ich nehmen soll” ein anderes herein. Beim jedesmaligen Durchsingen holt das zuletzt hereingeholte Kind immer ein weiteres Kind in den Kreis. Die hereingeholten schließen wieder einen Kreis, so daß der äußere Kreis schließlich ganz verschwindet. (in: Macht auf das Tor)

in: Macht auf das Tor (1905) — Ringel Rangel Rosen (1913, aus Nieder-Österreich)


Kinderspiele-Thema: (1900)
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Schlagwort: |
Region:


Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Blinde Kuh - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Geschicklichkeitsspiele - Hab verloren meinen Schatz - Ketten und Reihen - Kreisspiele - Blauer Fingerhut - Gefangene Königstochter - Plumpsack - Ringel Rangel Rosen - Sieben Jahre spinnen - Wenn wir fahren auf der See - Ratespiele und Rätsel - Reise nach Jerusalem - Rollenspiele und Nachahmung - Es kommt ein Mann von Ninive - Im Sommer im Sommer - Wollt ihr wissen - Spiele mit Händen und Füßen - Fingerspiele - Klatschspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Schlüssel zum Garten - Strassenspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -