Goldige Breckla esch gebrocha

`s goldige Breckla esch gebrocha
Mer wann´s macha lossa
Gold und Silber und Diamantstein
´s Letsche müaß bezahla

Zwei Kinder bilden mit ihren ausgestreckten und gehobenen Armen eine Brücke. Die anderen Spielgenossen laufen darunter weg. Plötzlich versprerren sie dem letzten Kinde den Durchgang; es muß zurück und bekommt mit dem zusammengerollten Taschentuche Schläge.

aus Westhalten bei Rusach (Ober-Elsaß) — in: Siegen (Elsaß) beginnt der Reim: „Durch die lange Brücke“ —

Mit Anmerkungen in:  Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)


Dieses Kinderspiel in:

Ort:
Kinderreime im Überblick (1700): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (1000): Alle Kinderspiele

CDs und Bücher mit Goldige Breckla esch gebrocha:

Mehr über:

Brückenspiele – Alte Spiele, in denen Brücken eine Rolle spielen. Alte Spiele, wie sie die Kinder früher auf der Straße, in der Schule oder im Kindergarten gespielt haben-

.