Möckeles oder Nickeles

mp3 anhören"Möckeles oder Nickeles" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Dieses Kinderspiel aus Schwaben ist die einfachste Form vom Sauball, daran ja auch der Name „Mockel“ (die Sau) erinnert. Ein im Kreise stehender sucht mit seinem Stabe den Möckel oder Nickel (sei es ein Ball , ein Fußpunt , Stein, etc…) in eins der auf dem Umfange des Kreises gelegenen und von den Gespielen bewachten Grübchen zu bringen.

Kommt der Ball in die Nähe, so darf der Betreffende mit dem Stabe sein Grübchen verlassen — er selbst aber nicht den Platz — um den Ball abzuwehren. Liegt aber Mockel einmal drin, so tritt jener als Möckelschläger in die Mitte, der Abgelöste nimmt dessen Platz ein und das Spiel beginnt von neuem.

nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)


(1880)
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Schlagwort: |
Region:


Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Blinde Kuh - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Geschicklichkeitsspiele - Hab verloren meinen Schatz - Ketten und Reihen - Kreisspiele - Blauer Fingerhut - Gefangene Königstochter - Plumpsack - Ringel Rangel Rosen - Sieben Jahre spinnen - Wenn wir fahren auf der See - Ratespiele und Rätsel - Reise nach Jerusalem - Rollenspiele und Nachahmung - Es kommt ein Mann von Ninive - Im Sommer im Sommer - Wollt ihr wissen - Spiele mit Händen und Füßen - Fingerspiele - Klatschspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Schlüssel zum Garten - Strassenspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -