Zwei Parteien, die’sich an den Grenzen eines Spielfeldes gegenüberstehen. In der Mitte liegt ein Ball (oder Stein). Von jeder Partei läuft nun einer zur Mitte und muß versuchen, den Koks zu erwischen, gleichzeitig aber darauf achten, daß der andere ihn nicht nimmt, da er diesen dann sofort abschlagen kann. Wird einer geschlagen, ist er der Gefangene des ande-ren. Sonst ist derjenige der Gefangene, der den Koks nicht gegriffen hat.

in: Spiele im Freien (1947) —


Dieses Kinderspiel in:

Schlagwort:
Kinderreime im Überblick (1700): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (1000): Alle Kinderspiele

CDs und Bücher mit Koks klauen:

Mehr über:

Fangen spielen, kriegen spielen. Alte Kinderspiele aus dem 19. Jahrhundert rund ums Verstecken und Fangen aus einer alten Spielesammlung.

.