Im Sommer im Sommer (Kindergarten)

..

Im Sommer im Sommer
da ist die schönste Zeit
da gehn wir spazieren
in unserm weißen Kleid

Das Klatschen das Klatschen
das kann man nicht verstehen
da muß man, da muß man
sich einmal links rum drehn

Das Hüpfen das Hüpfen
das kann man nicht verstehen
da muß man, da muß man
sich einmal links rum drehn

Das Knicksen das Knicksen
das kann man nicht verstehen
da muß man, da muß man
sich einmal links rum drehn

Das Dienermachen das Dienermachen
das kann man nicht verstehen
da muß man, da muß man
sich einmal links rum drehn

Im Winter im Winter
da ist die schönste Zeit
da laufen wir Schlittschuh
und fallen auf das Eis

Spielanleitung: Bei den Worten „Im Sommer im Sommer da ist die schönste Zeit“ gehen die Kinder im geschlossenen Kreise herum. Dann lassen sie sich los und spazieren, ihre Röcke aufhebend, hintereinander her. Die Strophen 2 – 5 werden im Stehen gesungen, das Gesicht zur Mitte gekehrt. Die Kinder führen die Bewegungen des Klatschens, Hüpfens usw. aus und drehen sich am Ende jeder Strophe einmal ganz herum. Der Schluß wird wie der Anfang gespielt, nur mit dem Unterschiede, daß sich alle bei den Worten „und fallen auf das Eis“ niederwerfen.

Als „Altes Kindergartenlied“ in Ringel Rangel Rosen (1913, 1949)

 

Dieses Kinderspiel in: | (1900)
Schlagwort:
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Kreisspiele - Fangen spielen - Rollenspiele und Nachahmung - Ketten und Reihen - Tanz - Brückenspiele - Ballspiele - Alle kinderspiele