Henne und Habicht

Die Zahl der Spieler beträgt etwa 10 bis 15. Der größte und zugleich gewandteste Spieler stellt die Henne dar, die kleineren die Küchlein. Diese stehen hinter der Henne in Flankenreihe und halten sich gegenseitig fest, eins an der Hüfte des andern. Vor der Henne befindet sich der Habicht, der die Küchlein fangen muß. Die Henne sucht diese Absicht durch Arme aufhalten, geschicktes Hin- und Herspringen abzuwehren. Die Küchlein folgen den Bewegungen der Henne. Fängt der Habicht ein Küchlein, so muß es hinter den Habicht treten.


Dieses Kinderspiel in:
Kinderreime im Überblick (1700): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (1000): Alle Kinderspiele
Singen hält jung - Gitarre: 100 Volkslieder und Schlager
113 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 16.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mehr über:

Fangen spielen, kriegen spielen. Alte Kinderspiele aus dem 19. Jahrhundert rund ums Verstecken und Fangen aus einer alten Spielesammlung.

.