Bremer Stadtmusikanten

Allgemein

Häschen versink geschwind

Häschen versink geschwind daß dich der Jagdhund nicht find Häschen guck auf der Jäger ist fort… aus Pommern und Sachsen überliefert bei „versink“ verbirgt das Kind sein Gesicht auf dem Schoß der Mutter und richtet sich bei „Guck auf“ wieder auf  – vergleiche das ähnliche Häschen in der Grube in: Macht auf das Tor (1905) […]

| 1905


Heil dir dem liebenden Herrscher des Vaterlands

Heil dir dem liebenden Herrscher des Vaterlands Heil Christian Dir Fühl in des Thrones Glanz die hohe Wonne ganz Vater des Volks zu sein Heil, Christian, dir Nicht Roß, nicht Reisige sichern die steile Höh wo Fürsten stehn; Liebe des Untertans Liebe des freien Manns gründen den Herrscherthron wie Fels im Meer Heilige Flamme, glüh glüh […]

Liederzeit: | 2010


Hier ist Gras dort ist Gras

unter meinen Füßen Hier ist Gras dort ist Grasunter meinen FüßenIch hab verloren meinen Schatzich soll ihn wiederfinden Hier und dort an dem Ortunter diesen allendas Mädchen mit dem roten Rockdas tut mir gefallen Sieh was ich hab bei der Handsieh was tu ich führenEine Jungfrau schöne Brautsie steht in goldnen Schnüren Laß sie gehn […]

| , | 2009


Hilegänschen kommt alle heim

Gänse und Wolf Hilegänschen kommt alle heimWir dürfen nicht!Vor wem denn?Vor dem WolfWo sitzt er denn?Hinterm Dornstrauch Was macht er denn da?Spitze Steinchen suchenWas will er mit den SteinchenMesserchen wetzenWas will er mit den Messerchen?Uns die Kehl´ abschneidenHilegänschen kommt alle heim   Ausführung: Ein Kind, das den Wolf vorstellt, versteckt sich, die übrigen (die Gänse), […]

| 2010


Hoch vom Erzgebirg wo der Bergmann haust (Österreich)

Hoch vom Erzgebirg, wo der Bergmann haust bis zum Karstgebiet am Meeresstrand und vom Bodensee, wo der Rheinstrom braust bis zum Goldland am Karpatenrand Dieses schöne Reich, einem Garten gleich ist mein Vaterland, mein Österreich Wo sich See an See in den Bergen reiht und die Donau Feld und Au durchrauscht Wo der Obstbaum prangt, […]

Liederzeit: | 2009


I bin a Steira Bua

I bin a Steira Bua und hab a Kernnatur I mach ja gwiß koa Schand meim schöna Steirerland Denn in da Steiermark da san d´Leut groß und stark, san wia die Tannabaam bei uns dahoam I bin´s a Steirabua hab z’rissne Strümpf und Schuach, a lukats G´wandl oun schau aus wia a Bettlmoan. an Hunger wia a […]

Liederzeit: | | 1900


Ich ging einmal nach Butzlabee

Drei Hexen Ich ging einmal nach ButzlabeeDa ging mir´s schlecht, 0 weh, 0 wehDa kam ich an ein MühlenhausDa guckten drei alte Hexen ´rausDie erste sprach: Komm, trink mit mirDie zweite sprach: Komm, iß mit mirDie dritte nahm en MühlensteinUnd warf ihn mir ans rechte BeinDa schrie ich: Au, au, au, 0 wehIch geh nicht […]

| 2009


Ich trat auf eine Kette

und als die Kette klang Ich trat auf eine Ketteund als die Kette klangda kam ne schöne Jungfrau reines war so schön GesangUnd wer soll diese Jungfrau seindas soll die Jungfrau *** sinAch kehren sie sich umund sein sie nicht so dumm aus dem Samlande , bei Frischbier 671 in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

| | 2009


Is des woar Irma

ihr habts Ohrwirma? Is des woar Irma,ihr habts Ohrwirma ?

| | 2009


Ja wenn der Steffel reden kunnt (Lied vom Stephansturm)

Ja wenn der Steffel reden kunnt was wüßt er zu erzählen er, dem im ganzen Wienerrund sich gar nichts laßt verhehlen der alle die Geschlechter schaut entstehen und vergehen und dem ein jedes anvertraut all seine List und Wehen In Türken und Franzosennot und allen Kriegesschauern und als der grause schwarze Tod gehaust in unsern […]

Liederzeit: | 1913


Meistgelesen in: Allgemein


Allgemeine Lieder: Lieder die noch in keine andere Lieder-Kategorie passen – Lieder über Allgemeines.