Bremer Stadtmusikanten

Aba Dirndl du zarts

Aba Dirndl du zarts
hast a Herzl a hart´s
wirst´s g´wiß a mal g´spürn
und a woachs Herzal griag´n
Den die Liab hot koa Ziel
treibt mit jeden sei Spiel
Selbst an stoanalten Mann
schmiert die Liab no oft an
Drum di Liab is a Freud
macht viel Zank und viel Streit
is er arm oder reich
bleibt die Liab immer gleich

Geht ma hin wo ma will
siagt ma Liabschaften viel
selbst die Blüaml im Feld
san verliabt auf der Welt
und die Vögel ham´s g´sagt
das die Liab a so plagt
Wia das Wild in den Wald
wo der Hirsch umahallt
Denn di Liab is a Freud
macht viel Zank und viel Streit
is er arm oder reich
bleibt die Liab immer gleich

Text und Musik: keine Angaben, anonym ?
aus Österreich
in Volkslieder aus den Alpen (1911) –

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeslieder
Liederzeit: (1911)
Schlagwort: |
Region: ,


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.