Bremer Stadtmusikanten

Volkslieder-Jahr: 1927

Als unser Bund vor Jahren ward gegründet

Als unser Bund vor Jahren ward gegründet geschah es nicht zu Tand und eitlem Spiel ein höh´res Streben alle uns verbindet und unentwegt verfolgen wir das Ziel Ob auch die Gegner geifern und tobend sich ereifern wir wollen treu zu unsrer Fahne stehn hoch das Panier, dann muß es vorwärts gehn Und unser Ziel: es […]

Vereinslieder | 1927


Auf bergfrohe Scharen (Dolmarwanderung)

Auf bergfrohe Scharen den Stab nun zur Hand zum Dolmar zu fahren im Thüringer Land Die Sorgen laßt andern uns aber gefällt ein Schauen, ein Wandern in blühender Welt Hier prangende Felder dort blumige Au´n hier grünende Wälder vom Gipfel zu schau´n Und dort uns zu Füßen das silberne Band der Werra. Wie grüßen das […]

Wanderlieder | 1927


Das Maulbeerblatt die Raupe spinnt

Das Maulbeerblatt, die Raupe spinnt. Nun der Markt. Der Handel beginnt. Die gelben Kokons. Die Spinnerei. Farbe drauf. Und Weberei. Tausend Mädchen weben Seide Bunte weiche Damenseide Hundert Damen tragen Kleider feine seidene Herrschaftskleider Farbikherr und Händler werden sehr dick die armen Weberinnen nicht. Text: Max Dortu in: “ Der Textilarbeiter „, Nummer 39, 9/1927

Weberlieder | 1927


Der Bund ist geschlossen

Der Bund ist geschlossen und Hand ruht in Hand nun Brüder unverdrossen dem Werk Euch zugewandt Der Grund ist ein Felsen zum Stein fügt sich Stein Der Bau, er soll mit Liebe und Treu´ gemauert sein O haltet zusammen im Kampf und Gebraus Gott segnet Müh´ und Arbeit und führt es wohl hinaus Erhebet die […]

Vereinslieder | 1927


Der Mai ist doch die schönste Zeit

Der Mai ist doch die schönste Zeit mit Blüten, Blumen reich bestreut juchhe, juchhe, juchhe Juchhe, blaublühend Blümelein tralalalala, tralalalala sing, munteres Vögelein Die Sonne scheint so warm und hell es murmelt der geschwätz´ge Quell juchhe, juchhe, juchhe… Und alles blüht in bunter Pracht von blauer Luft umscherzt, umlacht juchhe, juchhe, juchhe…. O wunderschöne Maienzeit […]

Frühlingslieder | 1927


Der Unternehmer-Ehemann (Weihnachten 1927)

Der Unternehmer-Ehemann wie tritt er fröhlich schmunzelnd an! „Eulalia, dein hab ich gedacht zum frohen Fest der Weihenacht. Ganz offen, dieses letzte Jahr war prächtig, schön und wunderbar. Der Rechtsblock, um es zu gestehn, hat stets nur auf mein Wohl gesehn. Er füllte mir den Säckel voll, er gab uns den erhöhten Zoll Die Steuern […]

Arbeiterlieder | 1927


Des Sonntags wenn die Sonn anbricht

Des Sonntags wenn die Sonn anbricht halt ich´s nicht aus daheim muß wandern mit dem Morgenlicht frisch in den Tag hinein Die Käfer singen summ, summ, summ die Vöglein tirili Die Glocken läuten bimm bamm bumm des Sonntags in der Früh Die Bäume rauschen lustig drein in alter Melodie Gott weiß, es kann nie schöner […]

Wanderlieder | 1927


Deutschland Deutschland über alles (Angestelltenversion)

Deutschland Deutschland über alles über alles in der Welt du bist auch in unserm Bunde allem andern vorgestellt ohne dich ist kein Gedanke der den Bund zusammenhält Deutschland Deutschland über alles über alles in der Welt Einheit aller Angestellten ist dem G.D.A. das Ziel rechten Lohn bei Treu und Pflichten wer den heischt, will nicht […]

Deutsche Nationalhymne und Nachdichtungen | 1927


Die Hellebarden blinken im schönsten Sonnenschein

Die Hellebarden blinken im schönsten Sonnenschein die Pauken und die Zinken die tönen lustig drein und hoch auf stolzem Schimmel und voran der General hinan ein bunt Gewimmel der Landsknecht frohe Zahl Sie sehn die ganze Erde von ihrem muntern Pferde Sag Bauer willst du mit? Komm her und halte Schritt Was soll das lange […]

Bündische Jugend | | 1927


Dolmar dich vor allen andern Bergen (Preis des Dolmars)

Dolmar, dich vor allen andern Bergen preis ich immerdar Mocht ich noch so weit auch wandern schöner doch es nirgends war Denn von deinem Gupfel schaute ich der Heimat Wäldermeer und in ferner Dämm´rung blaute Rhön und Spessart zu mir her Aus der Vorzeit grauen Tagen ragst du als ein steinern Mal Von manch alten […]

Heimatlieder | 1927