Kennt ihr diese Mordgeschichte (1927)

Kennt ihr diese Mordgeschichte die sich zugetragen hat in Wien (Berlin)? Robert Blum, der edle Freiheitskämpfer mit Hab und Gut mußt er zu Grunde gehn Des Morgens um die dritte Stunde Trat ein Henkersknecht zu ihm herein und er flüstert ihm beim Mondenscheine sein Todesurteil in das Ohr hinein Des Morgens um die sechste Stunde öffnet sich das Brandenburger Tor

Weiterlesen

Zu Köllen an der Brücke

Zu Köllen an der Brücke, da steht das Goldschmiedshaus da klingt der kleine Hammer vom alten Meister Klaus. der macht am ganzen Rheine die allerschönsten Ringelein und gräbt zwei feine Herzen und ihre Namen rein. Er sinnt und denkt beim Hämmern der alten Zeiten nach, wie er im Heimathage den Wanderstecken brach. Am Rhein das Glück ihm blühte in holder,

Weiterlesen

Wir ziehn über die taufrischen Höhn

Wir ziehn über die taufrischen Höhn, valeri so frischgrün wie Smaragden und so schön, valeri dem Herzen wachsen Schwingen wenn froh die Lieder klingen Wir ziehn über die taufrischen Höhn, valeri Der mächtigen Wälder Gesaus, valeri klingt mächtig wie des Orgeltons Gebraus, valeri Es fliehn die Alltagssorgen beim hellen Frühlingsmorgen beim mächtigen Wäldergesaus, valeri Die Alten, wie klug sie reden,

Weiterlesen

Ist mir´s trüb und schwer zu Mut

Ist mir´s trüb und schwer zu Mut schleicht zu träge mir das Blut muß ich nun den Stab ergreifen durch die Welt dahin zu streifen Lalalalalala… Neues Leben, neue Kraft stets das Wandern in mir schafft Fluten rauschen, Quellen springen Blüten schießen, Lieder klingen lalalalalala…. Sei gesegnet, Wanderlust frei und leicht schwellt mir die Brust zu der Heimat kehr ich

Weiterlesen

Der Mai ist doch die schönste Zeit

Der Mai ist doch die schönste Zeit mit Blüten, Blumen reich bestreut juchhe, juchhe, juchhe Juchhe, blaublühend Blümelein tralalalala, tralalalala sing, munteres Vögelein Die Sonne scheint so warm und hell es murmelt der geschwätz´ge Quell juchhe, juchhe, juchhe… Und alles blüht in bunter Pracht von blauer Luft umscherzt, umlacht juchhe, juchhe, juchhe…. O wunderschöne Maienzeit die stets des Menschen Herz

Weiterlesen