Jahr: 1906

Mag da draussen Schnee sich türmen mag es hageln, mag es stürmen klirrend mir ans Fenster schlagen: nimmer werd´ ich mich beklagen denn ich trage in der Brust Liebchens Bild und Frühlingslust Ob die Nacht mit ihren Schauern ob Gefahren mich umlauern ob sie drohen, ob sie wüten: wird ein …

Mag da draussen Schnee sich türmen Weiterlesen »

Liebeslieder | 1906


Ein Grenadier auf dem Dorfplatz stand ein Mädchen ihm zur Seit´ er legt die Waffen aus der Hand spricht Trost ihr zu im Leid Sie sinkt ihm weinend an die Brust beugt traurig das Gesicht der Trennungsschmerz wird ihm bewußt als er jetzt zu ihr spricht O Mädchen bleibe mein …

Ein Grenadier auf dem Dorfplatz stand (Stolzenfels am Rhein) Weiterlesen »

Liebeskummer | Soldatenlieder | 1906


Herr hauptmann Herr Hauptmann wo geht die Reise hin Zu Köpenicks Bürgermeister da habe ich´s im Sinn Was hat er denn verbrochen das weiß ich selber nicht mein Kaiser hat´s befohlen ich tu nur meine Pflicht Text: Verfasser unbekannt – Anfang 1906 auf Postkarten verbreitetes Lied auf den Streich des …

Herr Hauptmann wo geht die Reise hin Weiterlesen »

Scherzlieder | Soldatenlieder | 1906


Ich hab einen herrlichen Heiland er hilft mir, wo immer ich geh ich muß seine Wunden bezeugen daß jeder, jeder sie seh Es soll jeder es sehn es soll jeder es sehn Ich hab einen herrlichen Heiland er hilft mir, wo immer ich geh Sein liebendes Herz mich beglücket seitdem …

Ich hab einen herrlichen Heiland Weiterlesen »

Geistliche Lieder | | 1906


Das Regiment Forcade hat nie ein Feind besiegt Obschon seit fünfzig Jahren Im Wind sein Banner fliegt Es brachte jeder Feldzug ihm neue Ehr‘ und Ruhm Und König Friedrich sagte „Das nenn ich Heldentum“ Und will ich Helden sehen Seh ich dies Regiment Doch Kriegesglück ist launisch Nacht ist´s, und …

Das Regiment Forcade hat nie ein Feind besiegt Weiterlesen »

Bündische Jugend | Soldatenlieder | | 1906


Wir lagen vor Madagaskar Und hatten die Pest an Bord In den Kesseln, da faulte das Wasser Und täglich ging einer über Bord Ahoi, Kameraden, ahoi, ahoi! Leb wohl, kleines Mädel, leb wohl, leb wohl! Ja, wenn das Schifferklavier an Bord ertönt Dann sind die Matrosen so still, ja so …

Wir lagen vor Madagaskar Weiterlesen »

Lieder zur See | 1906


Student sein, wenn die Veilchen blühen das erste Lied die Lerche singt der Maiensonne junges Glühen triebweckend in die Erde dringt Student sein, wenn die weißen Schleier vom blauen Himmel grüßend weh´n Das ist des Daseins schönste Feier Herr, laß sie nie zu Ende geh´n Student sein, wenn die Humpen …

Student sein wenn die Veilchen blühen Weiterlesen »

Studentenlieder | 1906


Enn Vergniegen eigner Ahrd ist doch so ne Rennschteigfahrd jedes Jahr gemiedlich emal fängt´s beim Brieschwein an dan nemal beim Gonnermann wiestersch äh, so ieblich Midden Gniddel in der Hand dibbelste durchs Dieringland duhster was druff giedlich Der Nase nach de frieher gingst der Schteene nach, ei dunnerlingst schtrambelste jetzt …

Enn Vergniegen eigner Ahrd (Hummeristisches Rennsteiglied) Weiterlesen »

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | | 1906


Empor zum Licht! Es wich die Nacht Nur Wolken noch decken der Sonne Pracht Erwache, Volk, erwache! Die neue Zeit, sie ist genaht, Männer und Frauen, nun auf zur Tat! Reicht Euch die Hände zum Freiheitsbund! Donnernd es töne vom Erdenrund: Erwach, Volk, erwache! Zum dichten Wall schließt Eure Reih’n, …

Empor zum Licht! Es wich die Nacht Weiterlesen »

Arbeiterlieder | 1906


Herr bleib bei uns erhalt uns Herr dein Wort dein göttlich Licht sei allzeit unser Hort Herr bleib bei uns in dieser trüben Zeit gib frohen Mut verleih Beständigkeit Herr bleib bei uns der Feinde Macht mach sie zu Spott, erhör uns gnädiglich Herr bleib bei uns, zerschmettere Satans List …

Herr bleib bei uns erhalt uns Herr Weiterlesen »

Geistliche Lieder | Grabgesänge | 1906