..

Verboten sind die Weihnachtskerzen –
Verboten ist das Weihnachtsfest –
Das Jauchzen kleiner Kinderherzen
Im Crimmitschauer Webernest
Verboten sind der Liebe Gaben –
Verboten ist [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1903


Hört ihr braven Crimmitschauer
Simserim juchheirassa
Fabrikanten sind in Trauer
Simserim sim sim sim sim
Weil das böse Arbeitsvolk
Tätärä tätätä
den Zehnstundentag gewollt
Tätärä tätätä

Lieddichter:
Liederzeit: | 1903


In Sachsen liegt ein Städtchen
das kennt fast jedermann
da gibt´s ein Arbeitsvölkchen
von siebentausend Mann

Und dieses kleine Völkchen
heißt Proletariat
fürs Leben mehr ein [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1903


In Sachsen liegt ein Städtchen
das kennt fast jedermann
da gibt´s ein Arbeitsvölkchen
von siebentausend Mann

Und dieses kleine Völkchen
heißt Proletariat
fürs Leben mehr ein [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1903


Heilige Nacht – Heiß tobt die Schlacht
und es blitzt und es kracht
„Friede auf Erden!“ die Christenheit singt
während der Arme das Schwert mutig [...] ...

Liederzeit: | 1903


Was gibt es Lust´gers in der Welt
Als wie ein Maler sein
Und wenn der Frühling ist im Feld
Zu ziehn in´s Land hinein?
Sind [...] ...

Lieddichter:
| 1903


Im Frühling im Frühling
wenn wieder grünet Wald und Feld
dann sind wir gerüstet
und wandern durch die Welt
Wir wandern mit juvallerallala
wir wandern [...] ...

Liederzeit: | 1903


Das Wandern und die Turnerei
wie lieb ich die so sehr
Und ist ein froher Sang dabei
das hebt die Brust noch mehr
Ja lustig [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1903


Das Jahr geht still zu Ende
nun sei auch still, mein Herz
In Gottes treue Hände
leg ich nun Freud und Schmerz
Und was dies [...] ...

Liederzeit: | 1903


Turner ziehn froh dahin
wenn die Bäume schwellen grün
Wanderfahrt, streng und hart
das ist Turnerart.
Turnersinn ist wohlbestellt
Turnern Wandern wohlgefällt
Darum frei, Turnerei

Liederzeit: | 1903