Jahr: 1843

..

Fordre niemand, mein Schicksal zu hören
von Euch allen, die Ihr in Arbeit steht.
Ja, wohl könnte ich Meister beschwören
es wär doch bis morgen […]

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | | 1843


Frag nicht, was fängt man heute an
wir sind in großer Not
ach, daß man nichts mehr schreiben kann
das freie Wort ist tot!

Frag nicht, […]

Politische Lieder | 1843


Der Winter ist kommen
so still ist´s im Frei´n
da soll uns im Zimmer
ein Liedchen erfreun

Ein Lied und ein Spiel
und ein Tänzchen dabei

Winterlieder | 1843


Alle Berg und Hügelen
fallen über mir
ich bin des Lebens müde
kommt helft mir in die Ruh
wohl in die Ruh wohl in die […]

Liebeskummer | 1843


Mien Vader heet Hans Vogelnest
was Bur wol in Pomellen
He war ok mal up Reisen West
drum kunn he wat vertällen
Ees sähd‘ he […]

Balladen | Lieder gegen den Krieg | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | | 1843


Wacht auf Wacht auf
Der Bergmann komm
Er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezünd´t

Schon angezünd´t Schon angezünd´t
und steigt damit in das […]

Bergmannslieder | 1843


Et soot ne Schnieder op den Desch
de nihde
Do kom ne Hahn on pick en en de Hand
de krihde
Du flädigen Hahn pack […]

Schneiderlieder | 1843


Köster minne Mann es dot
lirum larum leier
darover es minne Reu so groot
lirum larum leier
Lirum larum lach ha ha
lirum larum valladera

Frauenlieder | Lieder vom Tod | 1843


Es wollte ein König wohl reisen
mit seinen Hochzeitsleuten
er reiste wohl über Berg und Tal
da stand sein Feinsliebchen wohl über der Saal

Die Gassen […]

Balladen | Lieder vom Tod | 1843


Es wohnt ein Müller an jenem Teich
Der hatt eine Tochter, und die war lut lut lut
Der hatt eine Tochter, und die war reich

Nicht […]

Erotische Lieder | Schuster | 1843