Jahr: 1794

..

Frau, sagte Meister Till, ich muß
Zuletzt noch aus der Stadt; so schlimm stehn unsre Sachen.
Doch rührten wir auch jemals Hand und Fuß,
Dem […]

Gedichte | Lieder von Arm und Reich | 1794


Ein Sperling fing auf einem Ast
Die fettste Fliege. Weder Streben
Noch Jammern half, sie ward gefaßt
Ach rief sie flehend laß mich leben
Nein […]

Gedichte | | 1794


Mit einer wunderschönen Traube
Kam einst ein armer Bauersmann
Am Hofe seines Fürsten an
Bot ihm sie dar, und sprach: „Erlaube,
Dass ich dir bringe, […]

Gedichte | 1794


Sieht Er wir gehen irr? Da stehn
Die Ochsen nun am Berge
Ich warnt Ihn wohl nicht links zu gehn
Doch Er ist Faselgörge
O […]

Gedichte | | 1794


Es wohnt in einem Pfarrerhaus
ein wunderschönes Kind
sie war so schön, sie war so zart
wie andre Mädchen sind
Der Pfarrer sprach bei seiner […]

Erotische Lieder | 1794


Als der Großvater die Großmutter nahm,
da war der Großvater Bräutigam
und die Großmutter war die Braut
da wurden sie beide zusammen getraut
Wer weiß, […]

Lieder von Alt und jung | | 1794


Einst hat mir mein Leibarzt geboten
Stirb, oder entsage dem Wein
dem Weissen sowohl als dem Roten
sonst wird es dein Untergang sein

Ich hab´ es […]

Trinklieder | 1794


Ich bin der Schneider Kakadu
Gereist durch alle Welt
Und bin vom Kopfe bis zum Schuh
Ein Bügeleisenheld
Jüngst kam ich g´rade nach Paris
Als […]

Schneiderlieder | | 1794


Brüder lagert euch im Kreise
trinkt nach alter Väter Weise
Leert die Gläser, schwenkt die Hüte
auf der gold´nen Freiheit Wohl!

Flur, wo wir als Knaben […]

Trinklieder | 1794


Kommt herzu bei Frau und Mann
Hört mich nur ein wenig an
Tut mich recht verstehen
Bäcken die sind brave Leut
Man brauchts in Sommers- […]

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | | 1794