Jahr: 1771

..

Mein Junge da, das ist ein Junge, der!
Kein Kuchen ist so rund wie er,
Und hat dir, hör, vor hunderttausend Knaben
Ganz sonderbare Gaben.

Gedichte | Scherzlieder | Studentenlieder | | 1771


Was meinst du, Kunz, wie groß die Sonne sei?
Wie groß, Hinz? – als´n Straußenei.
Du weißt es schön, bei meiner Treu!
Die  Sonne als´n […]

Gedichte | 1771


Im Nebelgeriesel, im tiefen Schnee
Im wilden Wald, in der Winternacht
Ich hörte der Wölfe Hungergeheul
Ich hörte der Eulen Geschrei
Wille wau wau wau

Scherzlieder | | 1771


Dorina:
„Es ist die Mode so
Man muß sich drein ergeben
Will man am Hofe leben
Da hilft kein Ach und O
Es ist die […]

Dialoglied | Frauenlieder | 1771


Sah ein Knab ein Röslein steh´n
Röslein auf der Heiden
War so jung und war so schön
Lief er schnell es nah zu seh´n
sah´s […]

Liebeslieder | | 1771


Straßburg, ach Straßburg
Du wunderschöne Stadt!
Darinnen liegt begraben
Ein mancher Soldat.

Ein mancher, ein braver
Ein schöner Soldat,
Der Vater und Mutter
Verlassen hat.

Er hat […]

Frauenlieder | Soldatenlieder | , | 1771


Es reist ein Knab wohl über den Rhein
bei einem Graf da kehrt er ein
Sei mir gegrüsst Makgraf am Rhein
wo hast du denn […]

Balladen | Lieder über uneheliche Kinder | | 1771


Guten Morgen liebes Lieserl
ach leih mir dein Latern
es ischt ja so finster
und scheint nit a Stern
Es ischt ja so finster
und […]

Erotische Lieder | 1771


Ihren Schäfer zu erwarten,
tralle-ra-ri, ti-ral-le-ra-la,
schlich sich Phylis in den Garten,
tralle-ra-ri, ti-ral-le-ra-la.
In dem dunklen Myrtenhain
schlief das lose Mädchen ein.
Tralle-ra-ri, ti-ral-le-ra-la,

Dialoglied | Frauenlieder | Schäferlieder | | 1771


Als Gretchen einst zu Markte ging
Begegnete das gute Ding
Dem gnäd’gen Junker, welcher eben
Zur Jagd sich in das Feld begeben

Der Junker, der sie […]

Frauenlieder | Jäger und Mädchen | 1771