Bremer Stadtmusikanten

Wo hohes edles zu uns spricht (den deutschen Frauen)

Wo Hohes Edles zu uns spricht
in Worten und in Weisen
vergessen sei das Beste nicht
die Frauen laßt uns preisen

Was uns zu reinen Höhn erhebt
als Schönheit, Anmut, Wahrheit
in deutscher Frauen Seele lebt
in heller, lichter Klarheit

Und was der gold´nen Sonne Licht
für junge Frühlingstriebe
das ist für uns – vergeßt es nicht
der Sonnenschein der Liebe

Wem Feuers Flamme knistert leis
am trauten eignen Herde
der gibt des Hauses Glück nicht preis
um alles Gold der Erde

Drum wem ein Bild im Herzen glüht
und wem ein Lieb geschenket
und wer im sinnenden Gemüt
vergangnen Glücks gedenket

Allwer empor zur Schönheit schaut
mit gläubigem Vertrauen
der singe hoch, der juble laut
den Preis der deutschen Frauen

Text: nach K. E. O. Fritsch –
Musik: ohne Angabe –
in  — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) —

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeslieder
Liederzeit: (1921)
Schlagwort: |




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.