Schwaben

Schwaben

Schwaben – Lieder und Texte aus Schwaben und über Schwaben. Schwäbische Lieder, Lieder aus der schwäbischen Region, aus Schwaben


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Ach wie bald ach wie bald":

Ach wie bald ach wie bald
Der Herzog Ernst aus Schwabenland (Die Ritterfahrt)
Ich Mädchen bin aus Schwaben (Das Schwabenmädchen)
Hopsa Schwabenliesel
Es wohnt ein Bauer im Schwabenland
Ich lieg auf weichem Bette (Schwabenalb)
Schlaf Kindle schlaf (Schwaben)
Neun Schwaben gingen über Land (Schwäbische Tafelrunde)
Kennt ihr das Land in deutschen Gauen (Schwabenlied)
Schlaf Kindlein schlaf (Schwaben)
Den Schwaben (Schwabentanz)

Ach wie bald ach wie bald

Ach wie bald, ach wie bald schwindet Schönheit und Gestalt! Prahlst du gleich mit deinen Wangen die wie Schnee und Rosen prangen auch die Rosen welken ab Kaum gedacht, kaum gedacht ist der Freud ein End gemacht Gestern Lust und Freud genossen heute durch die Brust geschossen morgen in dem kühlen Grab Weine nicht, weine nicht falsche Seele, weine nicht! Denn

Liebeskummer | Liederzeit: Region: | 1780


Acht Armeekorps roter Hosen

Acht Armeekorps roter Hosen stark marschierten die Franzosen wollten übern deutschen Rhein Überschritten die Vogesen Franzmann, das wär schöne gewesen Aber´s hat nicht sollen sein Prinz Rupprecht, der edle Ritter brach herein wie´n Ungewitter auf den Welschen los bei Metz Und wie hat er ihn verprügelt und die Beine ihm beflügelt Hei! Das war ´ne lust´ge Hetz Mit der Urkraft

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , , | | 1914


Alleweil ein wenig lustig

Alleweil ein wenig lustig, alleweil ein wenig durstig, alleweil ein wenig Geld im Sack, alleweil ein wenig Schnupftabak, allzeit so, so! Man rede, was man will, ich aber schweig fein still! Alleweil ein wenig Geld im Sack, alleweil ein wenig Schnupftabak, allzeit so, so! Alleweil ein wenig lustig, alleweil ein wenig durstig, alleweil ein gutes bayrisch Bier, alleweil ein schönes

Weitere Volkslieder | Liederzeit: Region: , | 2004


Alleweil kann mer net lustig sei

Alleweil kann mer net lustig sei, Alleweil hot mer koi Freud Alleweil liebt mer sei Schätzele net Alleweil hot mer koi Zeit Alle Tag, wo-n-i di g´sehe han, Han i mei Freud’ g´het an dir, Wenn i en Tag lang di gar net sieh, Kommst mer no schöner du für. Äugele hot se in ihrem Kopf, Grad wie von weitem zwei Stern

Liebeslieder | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Liederzeit: Region: | 1830


Am Neckar am Neckar

Am Neckar, am Neckar Do ischt e Jedes gern Wer d´Heimat hat am Neckar Der sehnt se net in d´Fern´ Juhe! la la la la la la la la la, Der sehnt se net in d´Fern Am Neckar, am Neckar, Do grünt und blüht es fei, Juhe, am liebe Neckar, Do wächst e guter Wei, Juhe! la la la la

Heimatlieder | Liederzeit: Region: | 1851


Annele Annele Nuß, Nuß, Nuß

Annele, Annele, Nuß, Nuß, Nuß Komm, wir wolln in d´ Haselnuß D´ Haselnuß ist no nit reif Komm, wir wolln ins Besenreis S´Besenreis ist no nit reif Komm, wir wolln ins Bettele S´Bettele, das ist no nit gemacht. Komm, wir wolln in Taubeschlag Taube flieget aus und ein, Welcher will der Käufer sein? Kinderreim aus Schwaben  ( Meier , Kinderreime

Kinderreime | Region: | 1910


Auf de schwäbsche Eisebahne

Bei de schwäb´sche Eisenbahnen gibt es keine Postillione Das, was sonst das Posthorn blies pfeift uns jetzt die Lokomotiv Drula, Drula, Drulala… Auf de schwäbsche Eisebahne gibt es viele Haltstatione Schtuegart, Ulm und Biberach Mekkebeure, Durlesbach! Rulla, rulla, rullala, rulla, rulla, rullala Schtuegart, Ulm und Biberach Mekkebeure, Durlesbach Auf de schwäbsche Eisebahne gibt es viele Restauratione, wo man esse, trinke ka,

Scherzlieder | Liederzeit: Region: | | 1880


Auf dem Berge Sinai

Auf dem Berge Sinai da sind so viele Mädchen Püppchen wiegen Püppchen wiegen heißa wie sie Püppchen wiegen Auf dem Berge Sinai da sind so viele Knaben Peitschen knallen Peitschen knallen heißa wie sie Peitschen knallen Auf dem Berge Sinai da sind so viele Damen Schleppen tragen Schleppen tragen heißa wie sie Schleppen tragen Auf dem Berge Sinai da sind

Kinderspiele | Region: | | 1913


Auf dieser Welt hab ich kein Freud

Auf dieser Welt Hab ich kein Freud ich hab ein Schatz und der ist weit er ist so weit er kommt nicht her ach wenn ich bei meim Schätzchen war Ich gieng wohl über Berg und Tal da sang die schön Frau Nachtigall sie sang so hübsch sie sang so fein sie sang von meim Feinsliebelein Und als ich vor

Frauenlieder | Liebeskummer | Liederzeit: Region: , , , , , , , , , , | , , | 1856


Auf em Bergle bin i g´sesse

Auf em Bergle bin i g´sesse han mi g´wärmt im Sonneschei springt e Häsle übers Gräsle als ob´s Gärtle g´hört sei Hinterm Buchs, da Kaiserkrone hundert Eier legt er nei nette runde blaue bunte und e Brezel au no drei Horch lieb´s Häsle, tu mir´s g´stehe wer hat dir´s denn hinterbracht so viel Bube, so viel Mädle an a jedes

Kinderlieder | Liederzeit: Region: | , | 1916


Schwaben – Lieder und Texte aus Schwaben und über Schwaben. Schwäbische Lieder, Lieder aus der schwäbischen Region, aus Schwaben

Schwaben

Lieder rund um Schwaben

Breisgau (4) - Eislingen (2) - Freiburg (6) - Heidelberg (58) - Heilbronn (4) - Karlsruhe (2) - Konstanz (7) - Kraichgau (2) - Ludwigsburg (2) - Mannheim (35) - Pforzheim (8) - Reutlingen (3) - Rottweil (1) - Schwaben (182) - Schwarzwald (15) - Stuttgart (8) - Tübingen (34) - Ulm (6) - Unterheimbach (2) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -