Sachsen

Sachsen

Mehr als 500 deutsche Volkslieder aus Sachsen, sächsische Volkslieder, Kinderreime und Gedichte aus Sachsen.


mp3 anhören CD buch

Es wollt ein Mägdlein früh aufstehn (1740 , Sachsen)
Wir sind ein Volk aus deutschem Blut (Siebenbürger Sachsen)
Gott sei mit dir mein Sachsenland
Schlaf, Kindche, schlaf (Sachsen)
Das schönste Land in Deutschlands Gauen (Sachsenlied)
In Sachsen liegt ein Städtchen (Lied vom Aal)
Den König segne Gott (Sachsenlied)
Zwei Farben hat mein Vaterland (Sachsen)
Auf dieser Welt hab ich kein Freud (Sachsen)
In Sachsen liegt ein Städtchen

A B C D wenn ich dich seh (Liebes-ABC)

A, B, C, D, Wenn ich dich seh Dich, meine süße Lust Klopft die empörte Brust Wird mir so wohl und weh Wenn ich dich seh E, F, G, H Wärst du doch da Drückte mein treuer Arm Holde, dich liebewarm Schätzchen, ach wärst du da Wärst du mir nah J, K und L Äuglein so hell Glänzten in Liebespracht

Liebeslieder | Liederzeit: Region: | | 1826


Ach ach ach und ach (Abschied Wien)

Ach ach ach und ach es ist ein schwere Buß wenn wenn wenn und wenn wenn ich von Wien weg muß doch fällt mir dieser Trost noch ein ich kann nicht allzeit in Wien sein ich will mein Glück probieren marschieren Jetzt jetzt jetzt und jetzt jetzt nimm ich mir schon vor hinaus hinaus hinaus hinaus hinaus zum Kärnthnertor dieweil ich bin

Abschiedslieder | Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Auswandererlieder | Liederzeit: Region: , | 1843


Ach Andreas heiliger Schutzpatron

Ach Andreas heil´ger Schutzpatron schenke mir doch einen Mann sieh herab auf meinen Spott und Hohn sieh mein hohes Alter an krieg ich einen oder keinen? Einen! Andreas. lieber Schutzpatron Gib mir mal einen Mann Räche doch nur meinen Hohn sieh mein liebes Alter an Soll ich allen Trost verscharren? Harren! Harren? Ei du scherzt mit mir Meine Schönheit ist

Liebeskummer | Scherzlieder | Liederzeit: Region: , , , , | 1765


Ach aus dieses Tales Gründen (Sehnsucht)

Ach, aus dieses Tales Gründen, Die der kalte Nebel drückt Könnt ich doch den Ausgang finden Ach, wie fühlt ich mich beglückt Dort erblick ich schöne Hügel Ewig jung und ewig grün Hätt ich schwingen, hätt ich Flügel Nach den Hügeln zög ich hin Harmonien hör ich klingen Töne süßer Himmelsruh Und die leichten Winde bringen Mir der Düfte Balsam

Auswandererlieder | Liederzeit: Region: | 1803


Ach Schiffmann du fein guter Mann (vor 1856, Halle)

Ach Schiffmann du fein guter Mann laß doch das Schiff zu Lande gahn ach Schiffmann Ich hab ein Vater der hat mich lieb und löset wohl wieder mich aus diesem schönen Schiff Schiff Schiff aus diesem schönen Schiff Der Vater der gegangen kam die Tochter sah ihn traurig an Ach Vater gib deinen roten Rock für mich und löse wohl

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , | 1843


Ach Schiffmann lieber Schiffmann halt halt halt

Ach Schiffmann lieber Schiffmann halt halt halt halt halt Ich hab ein n Vater der hat mich lieb Der mich erlösen wird Wohl aus dem öden Schiff Der Vater angegangen kam Seine Tochter sah ihn traurig an Ach Vater ach Setz du dein Haus und Hof für mich Errette aus dem Elend mich Wohl aus dem öden Schiff Mein Haus

Balladen | Liederzeit: Region: , , , | 1841


Ach schönster Schatz verzeih es mir

Ach, schönster Schatz, verzeih es mir daß ich so spat bin kommen doch hat die heiße Lieb zu dir mich noch dazu gezwungen Ach, schläfst du schon, wenn ich jetzt komm so sanft in deinem Bettchen so möcht ich dich gar inniglich mit meinem Liedlein wecken Erweck ich dich, erschreck ich dich so tuts mein Herz erbarmen Gern läg ich

Liebeslieder | Liederzeit: Region: , , , , , | 1808


Ach wenn doch immer Kirmes wär

Ach wenn doch immer Kirmes wär, ach wenn doch immer Kirmes wär! Liebes Gretchen, wackres Mädchen: Wo geht der Weg nach Halle? Immer den Fußsteig lang, bei der Mühle weg, weg, weg geht der Weg nach Halle Ach, wenn doch immer Kirmes wär! Ach ich bin so trunken, daß ich nur nicht falle! Immer den Fußsteig lang, bei der Mühle

Tanzlieder | Trinklieder | Liederzeit: Region: , | | 1856


Ach wenn’s doch all Tag Sonntag wär (Zwiebalwick)

Ach, wenn’s doch all Tag Sonntag wär Es juckt ja schon und beißt! Daß wir ins Wirtshaus gehen Zwiebalwick, daß wir ins Wirtshaus gehen hinein Ins Wirtshaus gehn ist auch nicht schlecht Es juckt ja schon und beißt Da gibt’s gut Bier und Braten Zwiebalwick, da gibts gut Bier und Branntewein Ach, Mutter, schaff mir einen Mann Es juckt ja

Erotische Lieder | Frauenlieder | Liederzeit: Region: | , | 1900


Ach, was soll ich Weber machen…

Ach, was soll ich Weber machen Was soll ich denn fangen an Es ist mir nicht mehr zum Lachen Weil man kaum mehr leben kann Von dieser lieben Weberei Ja, ich sag es ohne Scheu Für 36 Groschen Lohn Muß man 200 Ellen weben Dazu von drei Wirkstühlen schon Gewerbesteuer geben Die Klassensteuer wird erhöht Sobald der dritte Stuhl dasteht

Weberlieder | Liederzeit: Region: , | 1830


Mehr als 500 deutsche Volkslieder aus Sachsen, sächsische Volkslieder, Kinderreime und Gedichte aus Sachsen.

Sachsen

Lieder rund um Sachsen

Baden und Württemberg (367) - Bayern (434) - Berlin (360) - Brandenburg (246) - Bremen (123) - Hamburg (112) - Hessen (560) - Mecklenburg – Vorpommern (39) - Niedersachsen (140) - Nordrhein-Westfalen – Rheinland und Westfalen (429) - Rheinland-Pfalz – Pfalz (123) - Saarland – Saar (12) - Sachsen (526) - Sachsen und Anhalt (76) - Schleswig-Holstein (119) - Thüringen (299) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -