Volkslieder aus Magdeburg

Magdeburg: Volkslieder, Reime, Gedichte

Es thront am Elbestrande die stolze Magdeburg (Friesen)
O Klosterleben
Zu Freiburg lebt und tat viel Buß der Pfarrer Carl Pistorius
Lustig ist das Matrosenleben
Ein Seemann der im Hurenhaus erwacht
Alles ist vergänglich
Wie wird mir denn geschehen
Mein Vater ist ein Schneider
Es hatte ein Gastwirt einen Sohn
Wer sagt mir an wo Weinsberg liegt? (Die Weiber von Weinsberg)

O Klosterleben

O Klosterleben du Einsamkeit du stilles und ruhiges Leben dir hab ich mich gänzlich ergeben zu führen ein geistliches Leben O Himmel was hab ich getan die Liebe war Schuld daran Des Morgens wenn ich zur Kirche geh muß singen und beten alleine und wenn ich das Gloria patri sing so liegt mir mein Schätzchen […]

Frauenlieder | | 1777


Es wollt ein Nickelmann freien gehn

Es wollt ein Nickelmann freien gehn Von der Burg bis an die See Er wollte Königs Tochter aus Engeland habn Von der Burg bis an die See Die schöne Angnina Fee Er ließ eine Brücke von Gold aufgehn Darauf sollte sie spazieren gehn Und als sie mitten auf der Brücke ging Die Brücke mit ihr […]

Balladen | | 1840


Zu Freiburg lebt und tat viel Buß der Pfarrer Carl Pistorius

Zu Freiburg lebt und tat viel Buß, der Pfarrer Carl Pistorius Er, der zu Freiburg Pfarrer war das gute wollt´ er immerdar Daselbst wohnt auch ein Mägdelein die wollt´ so gern Frau Pfarrer sein Verführt ihn eines Abends spat ein Knäblein war das Resultat Die Schand´ ertrug der Pastor nicht er bracht mit einem Kirchenlicht das […]

Balladen | Lieder über uneheliche Kinder | Moritaten | Raub-Mord-Totschlag | 1850


Lustig ist das Matrosenleben

Lustig ist´s Matrosenleben, haltojo Ist mit lauter Lust umgeben, haltojo Bald nach Süden, bald nach Nord, haltojo Treiben uns die Wellen fort, haltojo An so manchen schönen Ort haltojo, haltojo, haltojo Hat das Segel Wind gefaßt, haltojo So besteigen wir den Mast, haltojo Sei zufrieden; Kapitän, haltojo Wind und Wetter werden schön, haltojo Laßt die […]

Lieder zur See | | 1908


Ein Seemann der im Hurenhaus erwacht

Ein Seemann, der im Hurenhaus erwacht In seinen Armen ruht die Hure Er hat sie gebraucht die liebe lange Nacht Ging auch das Geld dabei verloren Ja, die Dame, die er liebt, die pfiff ihm was Drum hat er sich ne Hure auserkoren Und hat sie geliebt, die liebe lange Nacht Ging auch das Geld […]

Erotische Lieder | Lieder zur See | | 1910


Alles ist vergänglich

Alles ist vergängliches währt eine kurze ZeitWir alle müssen weichendie Armen wie die Reichenwohl in die Ewigkeit     Keiner wird verschonetKeiner kommt davon:Fürsten, Potentatenfinden keine GnadenMüssen alle dran Ich und du und allemüssen vor Gerichtmüssen hören und sehenmit Seufzen und mit Flehenwas der Richter spricht Heut gehst du spazierenin dem grünen Wald:Morgen mußt du scheidenalle Wollust […]

Trauerlieder | | 2005


Wie wird mir denn geschehen

Wie wird mir denn geschehenwenn ich dich meiden sollund ich dich nimmer seheviel eh ich sterben wolltSchön, adelich und frommmeins Herzens eine Krondu hast mein Herz umfangenich kann nicht abelan Dein thu ich immer gedenkenall Augenblick und StundDu thust mein Herze kränkendein rosenfarbner Mundwenn ich dich sehe angroß Freud hab ich darandu hast mein Herz […]

Liebeslieder | | 2005


Mein Vater ist ein Schneider

Mein Vater ist ein Schneiderer hat auch brav GeldEr sprach: du junges Bürschchenmußt reisen in der WeltMit ´n Trillern, mit ´n Trillern, juch trilira!Mit ´n Trillera, mit ´n Trillera, mit Tradideldideldum. Die Erbsen, die Linsendie haben mich vertriebenSonst wäre ich noch längerin Magdeburg gebliebenMit ’n Trillern, mit ’n Trillern, juch trilira!Mit ’n Trillera, mit ’n […]

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Schneiderlieder | | 2006


Es hatte ein Gastwirt einen Sohn

Es hatt ein Gastwirt einen Sohn er ließ ihn etwas lernen schon das Schlosserhandwerk eben Und als er ausgelernet hatt gab er sich auf die Wanderschaft und tät sich was versuchen Und als nun sechzehn Jahr um warn er als Gesell nach Hause kam sein Eltern zu besuchen Stellt er sich als ein Fremder hier […]

Balladen | | 2007


Es thront am Elbestrande die stolze Magdeburg (Friesen)

Es thront am Elbestrande die stolze Magdeburg Ihr Ruhm klang durch die Lande ihr Unglück auch hindurch Als Tilly einst dem Feuer zu tilgen sie gebot trug sie den Witwenschleier war ihre Schöne tot Sie mag ihn wieder nehmen ihr starb ihr bester Sohn Er ging, ein großer Schemen hinauf zu Gottes Thron Da hießen […]

Deutschlandlieder | | 2007