Berlin

Berlin-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Etwa vierhundert Lieder aus Berlin, Berliner Lieder, Lieder über Berlin oder Lieder, die dort aufgeschrieben wurden. Berliner Kinderreime, Gedichte und Redensarten.

Mit Berlin im Titel:

Adieu Berlin und deine Gegend wo´s nichts als lauter Unglück regnet oft manchem Bursch sein Untergang oft manchem Bursch sein Untergang Drei Jahr hat man mich drin geschoren zu einem Soldaten auserkoren da heißt es: Du mußt Schildwach stehn Des Abends wird gekommandieret früh morgens wird geexerzieret wohl vor des Kapitäns Quartier Von da marschiert ... Weiterlesen ... ...

Heßlein, Bernhard und Carl Rogan: Berühmte und berüchtigte Häuser Berlins.  Erstmals 1848 Bücherei Alt-Berlin. Geschichtliches, Biographisches und Humoristisches mit Bildschmuck. Herausgeber: Paul Hennig. Erster Band. Mit einem Geleitwort von Ernst Friedel. Mit zeitgeschichtlichen, zum Teil farbigen Abbildungen – Charlottenburg: Buchhandlung H. Golde, Paul Oesterheld ...

Ja, ja, ja, das ist die Berliner Luft, Luft, Luft so mit ihrem holden Duft, Duft, Duft wo nur selten was verpufft, pufft, pufft in dem Duft, Duft, Duft dieser Luft, Luft, Luft Das macht die Berliner Luft! Berlin! Hör‘ ich den Namen bloß da muß vergnügt ich lachen Wie kann man da für wenig ... Weiterlesen ... ...

Denkst Du daran, Berliner, als wir klagten ob unsrer Knechtschaft, unsrer bittern Not; als grollend wir den Gott da oben fragten, wann endlich kommt der Freiheit Morgenrot? Denkst Du daran, als wir den Schergen fluchten der Despotie und ihrem Geisterbann, wie wir daheim die Waffen untersuchten! Mein Bruder, sprich, gedenkst Du noch daran? Denkst Du ... Weiterlesen ... ...

Denkste denn, denkste denn du Berliner Pflanze denkste denn ich liebe dir weil ich mit dir Tanze ? Denkste denn, denkste denn, det ick darum weene ? Wenn de mir nicht lieben duhst, denn lieb ick mir alleene. Denkste denn, denkste denn, det ick mir dir scherze ? Steck mir´n Sperpektif in´n Mund Und kuck ... Weiterlesen ... ...

Der Berliner Gassenhauer – Lukas Richter . – Darstellung, Dokumente, Sammlung. 1. Aufl. Leipzig : Deutscher Verlag für Musik, 1969, 1. Aufl., 434 S., m. Notenbeispielen – Der erste Buchteil enthält eine Darstellung über „Wesen und Werden des Berliner Gassenhausers“, der zweite Teil Dokumente zum „Berliner Volksgesang im 19. Jahrhundert“  und der dritte Teil eine ... Weiterlesen ... ...

Die Berliner duhn wirklich sehr stolz und spinöse Der Eene spielt Grieche, der andere Chinese Doch wenn det ooch Schmuck und Pretiosen drägt Se haben ja doch blos´n Pump aufjelegt Un da singen wir uns ein fröhliches Tirallarallala und scherzen beim heitern Gesang, ja, ja, ja Die Bären sind jetzt sehr beliebte Tiere Sie brummen ... Weiterlesen ... ...

Eins zwei drei vier fünf sechs sieben helft mir doch den Schiebbock schieben Wu denn hin Nach Berlin Setz dich drauf und fahr mal hin aus Böhmen – ( Hruschka 400 ) Peter Nr. 45 , ...

Es lebe das Haus wohl von Berlin! Vivat! Der König von Preußen und von Stettin ! Vivat ! Wohl von Berlin ein tapferer Held Regiert nebst Gott jetzt in der Welt. Vivat! vivat! vivat! Aus Dresden einer großen Stadt Da wurd geschickt nach Brühlens Rat Ein Bote nach des Königs Mund Daß er den Ungarn ... Weiterlesen ... ...

Es sind im deutschen Vaterland Berliner überall gekannt Kaum hat man uns nur angesehn So heißt es gleich: „Aus Spree-Athen!“ Ruft einer an der table d´hote „He! – Kellnihr! Himmel Saperlot! Was ist mich dieses für ein Wein!“ Das kann nur ein Berliner sein So trifft man oft auf Reisen an Ein Dämchen auf der ... Weiterlesen ... ...

Es zog aus Berlin ein tapferer Held , juchhe er führte sechshundert Reiter ins Feld, juchhe sechshundert Reiter mit redlichem Mut die dürsteten all´ nach Franzosenblut juchhe juchhe juchhe O Schill, dein Säbel tut weh Auch zogen mit Reitern und Rossen im Schritt Wohl tausend der tapfersten Schützen mit, Ihr Schützen gesegn‘ euch Gott jeglichen Schuß, ... Weiterlesen ... ...

Heil Dir, o Brandenburg! Jroß bist Du durch und durch als Ministeer! Du, der so rechtsjeleert riefst zeitig noch Dein Kehrt! Und hast Dir stets bewährt durch´t Militär! Du, der des Volks Popanz — Freiheit – erkannte janz: Ha, ha, Heil Dir! Führ Deine Sache durch 0 Bri – bra – Brandenburg! 0 Bri – ... Weiterlesen ... ...

Hör ick uff Reisen det Jeläster Wie se so schimpfen uff Berlin Un seh nu so die ändern Nester Denn is des doch der reene Kiehn In´n kleenen Finger is et mir lieber Wie London samt Paris und Wien Un Rom erseht mit den faulen Tiber Da jeht doch unse Spree weit driber: Ick stamme ... Weiterlesen ... ...

In Berlin, der preuß´schen Residenze wo es sehr viel schlechte Menschen gibt ward aus demokratischer Tendenze neulich eine grause Tat verübt Dieser Mann war Kutscher und hieß Neumann dieser Name sagt genug wohl schon außerdem bezog noch dieser Neumann eine königliche Pension Seine Gattin, ´ne geborne Lerche war ein braves, gutes Biederweib ging des Tages ... Weiterlesen ... ...

In Berlin, im Friedrichshainchen Saß ne Äppelfrau mit Kuchen und mit Pfläumchen Und während sie die Pfläumchen mißt Da hat ein Hund ihr in den Korb gepißt Wat kann man bei nen Hund vor Bildung suchen sagt die Äppelfrau und trocknet ab den Kuchen legt sie drauf an nen besondern Ort Na wenn se trocken ... Weiterlesen ... ...

In Berlin, sagt er mußt du fein, sagt er und gescheit, sagt er immer sein, sagt er denn da haben´s, sagt er viel Verstand, sagt er ich bin dort, sagt er schon bekannt Nimm zehn Briefe, sagt´ er mit hinab, sagt´ er gib sie richtig, sagt´ er alle ab, sagt´ er Hier der Große, sagt´ ... Weiterlesen ... ...

Leute, höret die Geschichte die passiert ist in Berlin wo gottlob Zensurgerichte noch in stiller Größe blühn Ganz besonders im Theater kannst du finden ihre Spur denn dort sorgt gleich einem Vater unsre herrliche Zensur Und auf allen seinen Schlichen wird dem Bösen nachgespürt was da schlecht, wird ausgestrichen oder gar nicht aufgeführt War da ... Weiterlesen ... ...

Liederkranz für den Berliner Handwerker-Verein , herausgegeben von Hermann Bauer , 1846 in der zweiten Auflage. ...

Gesangaufführung im Zirkus Busch 1906 Im Zirkus Busch veranstaltete Schulrat Dr. Fischer am 4., 11., 18. und 25. März Massenkonzerte von 2000 Knaben und Mädchen. Die musikalische Leitung hatte Adolf Zander. Der ersten Aufführung wohnte das Kaiserpaar mit  der kaiserlichen Familie und einem großen Gefolge bei. Der Verlauf des ersten Konzerts war ein prächtiger. Sowohl die äußere ... Weiterlesen ... ...

Morgen muß ich scheiden, prächtiges Berlin Alle meine Freuden schwinden nun dahin Wollte, daß die andern aus dem Tore wandern Lebe wohl, du schöner Ort, morgen muß ich fort Unter deinen Linden, wenn der Frühling lacht tun sich abends finden, die den Tag vollbracht Seelenruh und Stärke nach des Tages Werke an des Liebchens Brust ... Weiterlesen ... ...

Von dir muß ich scheiden, prächtiges Berlin Alle meine Freuden schwinden nun dahin wollte, daß die andern aus dem Tore wandern Lebe wohl, du schöner Ort, morgen muß ich fort Unter deinen Linden, wenn der Frühling lacht tun sich abends finden, die den Tag vollbracht Seelenruh und Stärke nach des Tages Werke an des Liebchens Brust ... Weiterlesen ... ...

Nach Tegel da führt uns ein Lied das ich euch jetzt vorsingen will zuerst kommt der Wirt, dann das Haus das andere folgt gleich darauf Das Haus ist ein Muster der neuen Zeit hoch hinaus ragt es her hoch hinaus bis an das Meer Und hast in der Liebe viel Glück verdient dir dein Mädel ... Weiterlesen ... ...

O Berlin, ich muss dich lassen o du wunderschöne Stadt und darinnen muß ich lassen meinen auserwählten Schatz Schönster Schatz, du tust mich kränken Tausendmal in einer Stund Wenn ich nur das Glück könnt lenken Dir zu küssen deinen Mund Ich bin zwar noch jung von Jahren Und das Reisen mir gefällt Etwas Neues zu ... Weiterlesen ... ...

Unsereiner liebt am meisten Wahrheit, Freiheit, gleiches Recht Weil es doch für unser Dasein unumgänglich nötig ist Denn wir sind mit Sklavenketten An die Arbeit festgeschraubt Weil man uns die goldne Freiheit Und das gleiche Recht geraubt Immer tiefer, immer runter Wird der karge Lohn gedrückt Da schlägt gleich ´ne Bombe runter in denselben Augenblick ... Weiterlesen ... ...

Von dir muß ich scheiden prächtiges Berlin Alle meine Freuden sind von nun an hin Ich wollt, dass die andern aus den Toren wandern Ach du schöner Ort warum muss ich fort Unter deinen Linden, Wenn der Frühling lacht. Wird sich Abends finden. Was den Tag vollbracht, Seelenruh und Stärke Von des Tages Werke. An des ... Weiterlesen ... ...

Was ist der Walfisch für ein Landsmann ? — Ein Berliner! Er hat eine große Schnauze und Haare auf den Zähnen.  Unter Scherzfragen – in Lacht Euch Laune (1925) ...

Wenn zu meim Schätzel kommst sag ich laß grüßen wenn sie fragt wie mirs geht wie es steht , wie mirs geht sag auf zwei Füßen hei dideriderallala sag auf zwei Füßen Wenn sie fragt ob ich krank sag ich sei gstorben wenns an zu weinen fangt klagen fangt, weinen fangt sag ich komm morgen ... Weiterlesen ... ...

Wie die Tage so golden verfliegen wie die Nacht sich so selig verträumt wenn am Abend bechiffonte Ziegen vor der Theke sich wogen und wiegen wo der Sekt Gottbehüte noch schäumt Wo im Schleier – ich danke, Herr Franke junge Nutten den Beifox vollziehn O du schimmernde Blüte der Panke Sei gegrüßt, du mein schönes ... Weiterlesen ... ...

Will mich einmal ein guter Freund besuchen so soll er mir willkommen sein ich setz ihm vor den allerbesten Kuchen dazu ein Glas Champagnerwein Dann setzen wir uns hin, wohl auf das Kanapee wohl auf das schöne weiche Kanapee Ich mag so gerne Kaffee trinken Und ohne Kaffee bin ich krank Man kann mich mit ... Weiterlesen ... ...

Wir sind Berliner Bummler und bilden uns was ein; wir haben tiefe Taschen und kaufen englisch ein O ja oh, wir Bummler, wir sind froh wir Bummler, wir Bummler, wir Bummler, wir sind froh, hallo Komm`n wir in `ne Zelle da gibt es Wurscht und Pelle Da gibt es Marmelade Und keine Schokolade O ja ... Weiterlesen ... ...

Wir sind die Jungens aus Berlin vom grünen Strand der Spree Man hat geschickt uns nach Küstrin zu schippen auf der Höh´ Verwendung fand man für uns nicht im deutschen großen Heer wir sehen keine Russen nicht Franzosen nimmermehr Des Morgens früh ziehn wir hinaus mit Spaten und mit Pick auch Brot und Kaffee fehlt ... Weiterlesen ... ...

Lieder zu "Berlin":


Liederorte rund um Berlin

Deutschland

Baden und Württemberg (428) - Bayern (483) - Berlin (360) - Brandenburg (262) - Bremen (128) - Hamburg (124) - Hessen (816) - Mecklenburg – Vorpommern (43) - Niedersachsen (163) - Nordrhein-Westfalen – Rheinland und Westfalen (526) - Rheinland-Pfalz – Pfalz (153) - Saarland – Saar (13) - Sachsen (539) - Sachsen und Anhalt (93) - Schleswig-Holstein (148) - Thüringen (331) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge