Bremer Stadtmusikanten

Mir ist leide daß der Winter beide…

Mir ist leide,
daß der Winter beide
Wald und auch die Heide
hat gemachet kahl

Sein Betwingen
läßt nicht Blumen entspringen
noch die Vöglein singen
ihren süßen Schall

Musik: J. C. Weber
Text: Graf Kraft von Toggenburg (13. Jahrhundert)
In Manessische Liederhandschrift

 

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeslieder | Winterlieder
Liederzeit: (1300)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.