Fliedners Liederbuch von A - Z ..

Alle Lieder aus: Fliedners Liederbuch.

  1. Bei dem rechten starken Wind (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Bei dem rechten starken Wind dreht mein Mühlchen sich geschwind Ist mein Mühlchen auch noch klein wird es doch bald größer sein Weil der Müller… ...

    Text: |

  2. Der Tisch ist gedecket und alles bereit (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Der Tisch ist gedecket und alles bereit genießt, was die Güte des Schöpfers uns beut´ O sehet und schmecket, wie freundlich Er ist Ach niemals und… ...

    Text: |

  3. Ein Schäflein bin ich worden (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Ein Schäflein bin ich worden hab einen Hirten gut der nimmt mich allerorten in seine treue Hut Er kennt die beste Wiese wo hell ein… ...



  4. Eins zwei drei es zieht vorbei (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Eins zwei drei es zieht vorbei der Kinder Reih´ in schönem Schritt Der erste, zweite, dritt´ Geh nur voran du Vordermann uns langsam führ´ Wir… ...



  5. Es geht durch alle Lande ein Engel still umher (ca 1824)

    Noten dieses Liedes
    Es geht durch alle Lande ein Engel still umher kein Auge kann ihn sehen, doch alles siehet er der Himmel ist sein Vaterland vom lieben… ...

    Text: | Musik: |

  6. Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis Das Büblein steht am Weiher und spricht zu sich ganz leis: „Ich will es einmal wagen… ...

    Text: |

  7. Jetzt bilden wir ein Tor (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Jetzt bilden wir ein Tor stell niemand sich davor daß man hindurch kann gehen und frei herum sich drehen Text und Musik: aus Fliedners Liederbuch… ...



  8. Kínder Kinder faßt euch an (Eisenbahn) (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Kinder Kinder fasst euch an es geht nach der Eisenbahn Endlich sind wir bei der Bahn schon fährt auch der Zug heran Schaffner höre unsere… ...



  9. Meine Mutter hat gepflanzet in dem Garten Zuckerwicken (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Meine Mutter hat gepflanzet in dem Garten Zuckerwicken kommen die Hühnchen hergerannt fangen an, sie aufzupicken Wenn es wird der Vater und die Mutter sehen… ...

    Text: |

  10. O Heiland du hast uns zugut (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    O Heiland du hast uns zugut erduldet große Pein wir wollen dafür allezeit von Herzen dankbar sein Nim auch hinweg was uns betrübt du kennest… ...



  11. Schaut die Nachtwach kommt heran (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Schaut die Nachtwach kommt heran Schaut die Nachtwach kommt heran mit dem großen Stocke Auf ihr Leutchen schließt euch an Auf ihr Leutchen schließt euch… ...



  12. Stille stille kein Geräusch gemacht (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Stille stille kein Geräusch gemacht darum seid nur alle still weil mein Kindchen schlafen will Stille stille kein Geräusch gemacht Text: Verfasser unbekannt Musik: ähnliche… ...

    Text: |

  13. Wie das Fähnchen auf dem Turme (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Wie das Fähnchen auf dem Turm sich kann drehn nach Wind und Sturm so soll sich mein Händchen drehn ist gar lustig an zu sehn… ...



  14. Zieh Zieh Zieh den Faden übers Knie (Schuster) (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Zieh Zieh Zieh den Faden übers Knie die Sohlen werden angenäht der ganze Schuh noch rumgedreht Der Absatz wird genagelt drauf der Schuh ist fertig… ...



  15. Zwei Händchen hab ich zart und fein (ca 1842)

    Noten dieses Liedes
    Zwei Händchen hab ich zart und fein zehn Finger sitzen dran zum Beten, zum Arbeiten zum Spielen sind sie da Ein Köpfchen hab ich kugelrund… ...

    Text: |

Weitere Liederbücher mit Volksliedern: