Blättern im Liederlexikon

Zwischen Berg und tiefem Tale (Räuberbraut IV)

Zwischen Berg und tiefem Tale da saß ein Mädchen an dem Wasserfalle das Mädchen war so schön wie Milch und Blut sie war von Herzen einem Räuberhauptmann gut Armes Mädchen, du dauerst meiner Seele dieweil ich muss in meine Räuberhöhle Denn ich kann nicht mehr länger bei dir sein dieweil ich muss …

Zwischen Berg und tiefem Tale (Räuberbraut IV) Weiterlesen »

Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal

Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal saßen einst zwei Hasen fraßen ab das grüne, grüne Gras fraßen ab das grüne, grüne Gras bis auf den Rasen. Als sie satt gefressen , fressen waren setzten sie sich nieder bis daß der Jäger, Jäger kam bis daß der Jäger, Jäger kam und …

Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal Weiterlesen »

Zwischen Felsen die voll Schnee

Zwischen Felsen die voll Schnee (Jodler) liegt a himmelblauer See (Jodler) und wer in den See schaut ´nein sie das höchste Glück tief d´rein O du himmelblauer See du stillst mein Herzleid nit stillst nit mei Weh Und bei See im Mondesstrahl (Jodler) sitzt und singt a Nachtigall (Jodler) und …

Zwischen Felsen die voll Schnee Weiterlesen »

Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald

Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald da wachsen unsre Reben, Grüss mein Lieb am grünen Rhein grüss mir meinen kühlen Wein! Nur in Deutschland, da will ich ewig leben Fern in fremden Landen war ich auch bald bin ich heimgegangen. Heisse Luft und Durst dabei Qual und Sorgen mancherlei – Nur …

Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald Weiterlesen »

Zwischen Stuttgart und Cannstatt

Zwischen Stuttgart und Cannstatt da steht ein Tunnel wenn mein reinfährt wird´s dunkel wenn man rausfährt wird´s hell Holladihia holladio Holladihia holladio auch mit anderen Städten, z.B. Bei Elberfeld-Barmen da ist ein Tunnel …. Variante von „Dort oben am Berge“ .. in Die weiße Trommel (1934)

Zwischen Ypern und Dixmuiden

Zwischen Ypern und Dixmuiden simserim serim sim sim geht der Wehrmann Loren schieben simserim serim sim sim Loren schieben das macht Spaß – täterä tätätä wird man auch dabei mal naß – täterä tätätä Weil im Schutz der Dunkelheit zum Schieben ist die beste Zeit drum schiebt man mit Wohlbedacht stets in …

Zwischen Ypern und Dixmuiden Weiterlesen »

Zwoa Sternel am Himmel

Zwoa Sternel am Himmel die leichten mit z´samm, das an leicht zum Dirndal das andre leuchtet hoam. Holdirie, holdirie, holdirie, holdirie Ka Vögerl ist treuer sei’m Nesterl am Bam, als i mei’m lieb’n Dirndal ob i wach oder tram. Holdirie, holdirie, holdirie, holdirie Oft tramt ma, du warst mit am …

Zwoa Sternel am Himmel Weiterlesen »