Blättern im Liederlexikon

Auf dem See (Früher Tod der Geliebten)

Auf dem See, da schwimmt ein Schwanen
Schwarzbrauns Äuglein, wie die Korallen:
Sag, Mädchen, wie bist du so schön gestalt
gleich wie die Rosen in […]

Auf ihr Brüder laßt uns wallen (Auswanderer nach Amerika)

Auf ihr Brüder lasst uns wallen
fröhlich nach Amerika!
Unsre Schwestern sind schon drüben
in Philadelphia.

Seht, das Schiff ist schön gerüstet
und der Schiffer steht […]

Auf und an spannt den Hahn

Auf und an, spannt den Hahn
lustig ist der Jägersmann
Büchsenknall, Hörnerschall
über Berg und Tal
Ja, wir ziehen in das Feld
Kampf allein befreit […]

Bei Waterloo da fiel der erste Schuß (Herzog Oels)

Bei Waterloo da fiel der erste Schuß
Der traf unsern Herzog in die Brust.
Unsern Herzog den haben wir verloren
Ach wären wir Schwarzen nicht […]

Beim Bettnässen

Min Wickele , min Wackele
warum hesch du ein rot Bäckele?
Warum hesch du e Bäckele rod?
Schämm di, schämm di ganz ze dod!

Merr well´s […]

Beim Tobakkrämer kummen d Leut zsämma

Beim Tobakkrämer kummen d‘ Leut zsämma
Die gern rauchen und gern schnupfa tuan
Echte Kestelreiber, alte Kuchelweiber,
Denen ist däs schnupfen ängeburn
Sie, da bringen […]

Bergleut das sind freie Leut

Bergleut das sind freie Leut
Allezeit
Preisen Gottes Gütigkeit
Sie tun allzeit auf Gott vertrauen,
Bei der Nacht in dem Schacht
Da tun sie hauen.

Harte […]

Beschlag Beschlag´s Rößle

Beschlag Beschlag´s Rößle
zu Ulm steht ein Schlößle
steht eine Schmiede nah dabei
Schmiedle, beschlag mir´s Rößle glei
Han ich Nägel zu tief rein g´schlage

Birke

Unseren germanischen Vorfahren galt bereits in grauer Urzeit die Birke ganz besonders als der Baum des Segens, Lebens,Wachsens, welcher Fruchtbarkeit und (in späteren Zeiten) auch […]

Birne

Bei den Griechen war der Birnbaum der Aphrodite, den Römern der Gartengöttin Venus geweiht; daher trug eine Art Birnen den Namen Veneraria oder pira venerea (Columella), […]