Blättern im Liederlexikon

Eia Brumsuse! Wer wohnt in düssem Huse

Eia Brumsuse! Wer wohnt in düssem Huse? Der ohl Mann, de mit de Fidel umgeit unn all de  unartigen Kinner schleit bei Simrock 70 und daselbst 208

Eia in Suse

Eia in Suse ! Twe Weegen in enem Huse Wenn´r twe Weegen in Gange wer´n mott dar usem Vader nich bange wer´n? in “ Bremer Kinderreime “ 2 Oldenburger Kinderreime 82 , nach “ Deutsches Kinderlied und Kinderspiel “ – 1897

Eia in Suse de Pracher steit in´n Huse

Eia in Suse de Pracher steit in´n Huse wohl mit siem groten leddern Sack wo he de Kinder ´rinne stak de nich willt ruhig slapen he makt den Sack all´ apen siehe auch: Eia Popeia – Pracher = niederd. Bettler in: Bremer Kinderreime 2

Eia in Suse wo wohnt der Peter Kruse

in dem blanken Hause Sause Lämmchen sause Wo wohnt der Peter Krause In dem blanken Hause wo die goldnen Püppchen stehn wo die schönen Jungfern gehn da wohnt der Peter Krause bei Simrock 213 — Macht auf das Tor (1905) *** Eia in Suse! Wo wahnt Peter Kruse? In der …

Eia in Suse wo wohnt der Peter Kruse Weiterlesen »

Eia Popeia

Popeia oder Puppeia ist das dem Reime nachgebildete Popp oder Puppe (englisch Baby), ein Schmeichlwort für kleine Kinder, welches vom lat. „pupa“ (Ausdruck für das altdeutsche „Tocke“) stammt. Verwandt damit ist jedenfalls „Bube“ und „Bübchen“, daher dialektisch auch „eia bobbeia“. Die so oft vorkommende Aufforderung „Eia Poppeia“ oder „Heija Poppeia“ …

Eia Popeia Weiterlesen »

Eia Popeia das ist eine Not

Eia Popeia das ist eine Not wer schenkt mir einen Dreier für Zucker und Brot Verkauf ich mein Bettchen und leg mich aufs Stroh quält mich kein Hunger dann bin ich so froh Text und Musik:  Verfasser unbekannt – als 2. Strophe zu „Suse liebe Suse“ in Lieder- und Bewegungsspiele …

Eia Popeia das ist eine Not Weiterlesen »

Eia Popeia in Suse!

Eia Popeia in Suse! Lütke Puskat de geit musen Lüttje Wauwau de will´n Hasen jagen dat schall unsern Jan Hinnerk hagen in: Bremer Kinderreime 55 Puskat = Busekatze, Katze, von Buse, feines Haar nach: Deutsches Kinderlied und Kinderspiel  

Eia popeia was raschelt im Stroh?

Eia popeia, was raschelt im Stroh? Die Gänschen gehn barfuß und hab´n keine Schuh Der Schuster hat Leder, kein Leisten dazu so kann er den Gänslein auch machen keine Schuh Text: aus des Knaben Wunderhorn (1808) Anh. 66 mit Zusatz Musik: unbekannt – auch bei Lewalter , Kassel 1911, S. 10 Eia Popeia taucht …

Eia popeia was raschelt im Stroh? Weiterlesen »

Eiapopeia das ist eine Not (verkauf ich mein Bettchen)

Eiapopeia das ist eine Not Wer schenkt mir einen Dreier zu Zucker und Brot Verkauf ich mein Bettlein und leg mich aufs Stroh sticht mich keine Feder und beißt mich kein Floh Diese Strophe in Was die deutschen Kinder singen (1914), als zweite Strophe zu Suse liebe Suse Eia Popeia das …

Eiapopeia das ist eine Not (verkauf ich mein Bettchen) Weiterlesen »

Es ging eine Jungfrau zart und fein (Das Vergißmeinnicht)

Es ging eine Jungfrau zart und fein eia popeia, schlaf ein, mein Kind die ging am Bache ganz allein suse la suse, es weht der Wind wollte pflücken die Vergißmeinnicht Vergißmeinnicht, die welken nicht und wenn man sie auch bricht Schönes Mädchen, du gefallest mir eia popeia, schlaf ein, mein …

Es ging eine Jungfrau zart und fein (Das Vergißmeinnicht) Weiterlesen »