Blättern im Liederlexikon

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder
Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder
Wo wir Menschen sind

Kehrt mit seinem Segen
Ein in jedes Haus
Geht auf allen Wegen

Den dritten abschlagen (Jagen)

Plumpsack

Alle Spieler stehen paarweise, einer hinter dem andern, in einem großen Kreise und zwar so, daß zwischen den einzelnen Paaren ein Zwischenraum bleibt. […]

Deutsche Volkslieder

Volkslieder sind nicht nur die Lieder der Professoren, Studienräte und Pädagogen, die unsere Vorfahren aus den Schulbüchern lernen mussten. Es sind nicht nur die Propagandalieder, […]

Es geht durch alle Lande ein Engel still umher

Es geht durch alle Lande
ein Engel still umher
kein Auge kann ihn sehen,
doch alles siehet er
der Himmel ist sein Vaterland
vom lieben […]

Fuchs im Hühnerstall

Der Fuchs hat sein Loch, eine abgemarkte Stelle; der übrige Spielraum ist der Hühnerstall. Bei der ersten Strophe des Liedes sucht  der Fuchs mit […]

Gegen Hurrapatriotismus (1910)

Antrag, betreffend die Schulfeiern am Sedantage und zum Geburtstag des Kaisers

Der Abgeordnete Henke begründet den folgenden Antrag der SPD: Die Bürgerschaft ersucht den Senat, die Schuldeputation […]

Lieder in Volksschulen zu singen

Von den Liedern deren Einübung durch unsere Verfügung vom 13. April 1887 II A 3776 für die Volksschulen unseres Bezirkes angeordnet worden ist, haben sich […]

Morgen Kinder wird´s was geben

Morgen, Kinder, wird´s was geben
Morgen werden wir uns freu´n!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
Wird in unsrem Hause sein!
Einmal werden wir noch […]

Napiersky

Herbert Napiersky (manchmal auch Napierski), geboren am 26.11.1904 und gestorben 1987, – schrieb einen der grössten „Hits“ der Hitler-Jugend: „Es dröhnet der Marsch der Kolonne“.

Spiele für die Volksschule

Spiele für die Volksschule. Enthaltend Spiele mit und ohne Gesang, nebst einem vollständigen Lehrplane des Turnunterrichts in der Volksschule. Herausgegeben von einem praktischen Schulmanne. Leipzig […]