Blättern im Liederlexikon

Als ich bei meinen Schafen wacht (Des bin ich froh)

Als ich bei meinen Schafen wacht
Als ich bei meinen Schafen wacht
Ein Engel mir die Botschaft bracht
Ein Engel mir die Botschaft bracht
Des […]

Altdeutschland ist erwacht

Altdeutschland ist erwacht – im Siegesklange
umtönt das Träumervolk die erz´ne Wehr
die Welt erstaunt – in raschem Waffengange
stieß es ins Herz des Übermuts […]

An der Saale hellem Strande

An der Saale hellem Strande
stehen Burgen stolz und kühn
Ihre Dächer sind zerfallen,
und der Wind streicht durch die Hallen,
Wolken ziehen d´rüber hin.

Zwar […]

An die deutschen Kinder (1891)

Ermahnung für den kleinen Patrioten

Auf, deutscher Knabe, frisch und frei
Kind einer großen Zeit
sei gottesfürchtig, schlicht und treu
allzeit zur Tat bereit

Von Ost und […]

Auf Sozialisten schließt die Reihen! (Sozialistenmarsch)

Auf, Sozialisten, schließt die Reihen!
Die Trommel ruft, die Banner wehn.
Es gilt die Arbeit zu befreien
es gilt der Freiheit Auferstehn!
Der Erde Glück, […]

Blitzende Speere jubelnde Chöre

Blitzende Speere
jubelnde Chöre
Männer im Stahlglanz
Mädchen im Wahlkranz
Kampfeslust und purpurnes Blut
Jugendglut und brausender Mut

Wenn uns im Kriegstakt
Ahnung des Siegs packt

Dein König kommt in niedern Hüllen

Dein König kommt in niedern Hüllen
ihn trägt der lastbarn Es´lin Füllen
empfang ihn froh, Jerusalem!
Trag ihm entgegen Friedenspalmen
bestreu den Pfad mit grünen […]

Der König wohl zu dem Herzog sprach

Der König wohl zu dem Herzog sprach:
„Ach Bruder, herzlieber Bruder!
Ach Bruder, herzliebster Bruder mein
wie wollen wir das nun beginnen
daß wir das […]

Deutsches Herz verzage nicht

Deutsches Herz, verzage nicht
tu, was dein Gewissen spricht,
dieser Strahl des Himmelslichts
tue recht und fürchte nichts.

Baue nicht auf bunten Schein
Lug und Trug […]

Die bange Nacht ist nun herum (Reiterlied)

Die bange Nacht ist nun herum
wir reiten still, wir reiten stumm,
und reiten ins Verderben!
Wie weht so scharf der Morgenwind!
Frau Wirtin, noch […]