Blättern im Liederlexikon

Ach wie traurig ist das Leben eines armen Kunden

Ach wie traurig ist das Leben
eines armen Kunden doch
an den Kleidern, an den Trittchen
überall im schweren Bruch

Denn die Krauter wolln nichts geben
weil […]

Ach wie traurig ist das Leben eines armen Kunden doch

Ach wie traurig ist das Leben
Eines armen Kunden doch
An den Kleidern, an den Schuhen
zeigt sich hier und da ein Loch.

Und die Meister […]

Als die Kunden frech geworden

Als die Kunden frech geworden
simserim-sim-sim-sim-sim.
Zogen sie nach Spaniens Norden
simserim-sim-sim-sim-sim.
Alles wurde abgekloppt,
täterä tä tä tä,
abgedalft und auch gezoppt
täterä tä […]

An der Gränz vo Sachsn (De Draakschänk)

An der Gränz vo Sachsn,
wu de Schwarzbeer wachsn,
…………………………………….
wus nem nach Hansjörnstadt gieht;
dorte stieht a Wirtshaus,
guckt dorch Busch ond Bahm raus,
obn hängt a Taft dra,
da zeigta […]

An eines Bächleins Rande (Tausendschön)

An eines Bächleins Rande
gar lieblich anzusehn
da stand im grünen Walde
ein Blümlein Tausendschön
und in der Quelle Spiegel
sah es betrübt hinein
was […]

Apfel

Wilde bezw. verwilderte Apfelbäume sind schon zu Tacitus´ Zeiten, wie wir bemerkten, in Germanien einheimisch gewesen. Apfelschnitze finden sich schon in den Pfahlbaufunden Oberösterreichs (Höfler). […]

Bald gras ich am Neckar

Bald gras ich am Neckar
bald gras ich am Rhein
bald hab ich ein Schätzel
bald bin ich allein.

Was hilft mir das Grasen
wenn die […]

Betrifft „Hamburger Swing-Kreise“

Nunmehr muß ich ergänzend mitteilen, dass … die Hot- und Swing-Demonstrationen jugendlicher anglophiler Kreise in Hamburg inzwischen staatsfeindliche und reaktionär zersetzende Formen angenommen haben. … […]

Das Kind das so geplärrt hatte

saß auf der heißen Herdplatte

Das Kind, das so geplärrt hatte
saß auf der heißen Herdplatte

Das Leben ist ein Würfelspiel

Das Leben ist ein Würfelspiel.
Wir würfeln alle Tage.
Dem einen bringt das Schicksal viel,
Dem and´ren Müh´ und Plage.
Drum frisch auf, Kameraden,
Den […]