Blättern im Liederlexikon

Alle Welt fährt gern Motorrad Tanten Nichten Basen

Alle Welt fährt gern Motorrad Tanten, Nichten, Basen Schwiegermütter, Opapa sieht man heute rasen Doch wenn meine Oma fährt auf dem Motorrädchen, Dann sagt die ganze Welt: Nanu? dieses alte Mädchen? Meine Oma fährt Motorrad ohne Bremse, ohne Licht Ihre Hupe ist gestohlen und der hint´re Pneu nicht dicht. Ihr …

Alle Welt fährt gern Motorrad Tanten Nichten Basen Weiterlesen »

Als Sankt Udil geboren war (Küferlied)

Als Sankt Udil geboren war und ihre Vater ein Küfer war er wollt sie lehren schwimmen Er macht ein Faß, ein Boden hinein und setzt die heilig Sankt Udil drein und wollt sie lehren schwimmen Sie schwimmt drei Tag, drei lange Nacht sie schwimmt dem Müller wohl vor das Rad …

Als Sankt Udil geboren war (Küferlied) Weiterlesen »

Am Abend eh ich schlafen geh

Am Abend eh ich schlafen geh muss ich zu meiner Herzallerliebsten gehn „Wer ist denn drauß, wer klopfet an der mich so leis erwecken kann?“ „Frag du nit lang,  wer draus möcht sein es ist der Herzallerliebste dein“ „Ich steh nit auf, lass dich nicht hinein Du könnst heut Nacht …

Am Abend eh ich schlafen geh Weiterlesen »

Bickel-Kättel

Katharina Bickel-Roth , genannt ´s Bickel-Kättel lebte von 1831 bis 1917. In Verklingende Weisen (1926) heisst es über sie: „Sie war wie die Grille in der Fabel. Vom Lesen und Schreiben hatte sie keine Ahnung. Statt ihres Namens setzte sie ein Kreuz. Aber Lieder aller Art wusste sie wie Papa Gerné. Ihre sichere …

Bickel-Kättel Weiterlesen »

Da kommt die Maus von allen Mäusen her

Da kommt die Maus von allen Mäusen her sie nahm das Korn gefangen und schleift´s als hin und her Die Maus, das Korn, geht alles verlorn Schenkt frisch ein, wir wollen heut lustig sein Da kommt dte Ratt von allen Ratten her sie nahm die Maus gefangen und schleift sie …

Da kommt die Maus von allen Mäusen her Weiterlesen »

Das Jagen das ist ja mein Leben (Wilddieb)

Das Jagen das ist ja mein Leben dem hab ich mich gänzlich ergeben im Wald ich geh auf das Schießen laß mich´s nicht verdrießen solang es mich freut mein Stutzerl hat Schneid Und als ich in den Wald ’nein kam, da sah ich von ferne ein Hirschlein da stehn. Meine Stutzerl muß …

Das Jagen das ist ja mein Leben (Wilddieb) Weiterlesen »

Das Mädchen an den Brunnen ging mit einem Wasserkrug

Das Mädchen an den Brunnen ging mit einem Wasserkrug. Das Mädchen schaut die Burschen an stößt an den Wasserkrug, dass er in Stücke schlug Das Mädchen ist nach Haus gekomm´n die Base war so bös Sie nimmt ein dicken runden Stock sie gibt ihm jetzt genug wohl um den Wasserkrug …

Das Mädchen an den Brunnen ging mit einem Wasserkrug Weiterlesen »

Der König und der Kaiser (Vor 1918, Lothringen)

Der König und der Kaiser die streiten wohl um eine Ehr wohl um die Sankt Katharina als wenn sie die schönste wär „Katharina, Sankt Katharina wollt ihr mein Ehweib sein Glückselig will ich euch sprechen in meinem königlichen Reich Ach nein, du heidnischer König Dieses alles mag ich nit Mit …

Der König und der Kaiser (Vor 1918, Lothringen) Weiterlesen »

Der Kuckuck war ein reicher Mann

Der Kuckuck war ein reicher Mann, Kuckuck Der Kuckuck war ein reicher Mann Der zwölf Weiber ernähren kann Kuckuck von allen Kuckuck Kuckuck von allen Kuckuck Die erst, die kehrt das Haus hinaus Kuckuck Die erst, die kehrt das Haus hinaus Die zweit, die trägt den Dreck hinaus Kuckuck von …

Der Kuckuck war ein reicher Mann Weiterlesen »

Der Lazarus leit auf dem Mist und schlief

Der Lazarus leit auf dem Mist und schlief Da schickte Gott ein Engel der ihnen aufrief Ach geh doch vor dein reichen Bruders Tür und fordere dir ein Almos dafür Ach Bruder liebster Bruder mein so lieb daß du mein Bruder kannst sein so reich mir nur die Krümle von …

Der Lazarus leit auf dem Mist und schlief Weiterlesen »