Blättern im Liederlexikon

Ein Schloß auf dem Berge (Moselland)

Ein Schloß auf dem Berge
ein Städtchen am Strand
und ranken die Reben
an sonniger Wand
das ist meine Mosel –
mein heimatlich Land

Vorm Städtchen […]

Hab auf Erden manchen Freund

Hab auf Erden manchen Freund
der es redlich mit mir meint;
aber keiner meint´s so gut
wie der Moselwein es tut.
Glänzt im Glas er […]

Hoch preis ich mit vollem Pokale (Mosel – Lied)

Hoch preis´ ich mit vollem Pokale
die Heimat des köstlichen Weins!
Ich preise die Mosel im Tale
die herrliche Tochter des Rheins!
Stolz ragen die […]

Ich hab getrunken manchen Wein (Moselwein)

Ich hab´ getrunken manchen Wein
in manchem Land beim Wandern,
der eine fuhr mir ins Gebein
im Kopf fühlt´ ich den andern.
Ins Herz doch […]

Ich zog als junger Wanderknabe (Moselwein Moselland)

Ich zog als junger Wanderknabe
froh in die weite Welt hinein
und trank des Bacchus edle Gabe
an Nahe, Neckar, Main und Rhein
Doch als […]

Karl Berbuer

Karl Berbuer wurde am 26. Juli 1900 in Köln geboren, wo er am 17. November 1977 auch starb. Der Krätzchen- und Schlagersänger ist der Verfasser […]

Lux

Der Lehrer Hanns Maria Lux, geboren 1900 in Trier, trat nach dem Studium der Pädagogik in Bonn und Berlin 1920 eine Lehrerstelle in Saarbrücken […]

O Mosella

“O Mosella” ist ein Lied von Karl Berbuer:

“O Mosella
Du hast doch so viel Wein
O Mosella
Trinkst du den Wein allein?
In deinem Garten […]

Sängerkrieg von Trarbach

Von Landschaften der Rheingegend erfuhr besonders das Moselland dichterische Verherrlichung und gab Veranlassung zu einem Liede. das im weitesten Sinne zum Volksliede geworden ist. dem „Moselliede” von […]