Blättern im Liederlexikon

Ein verrückter Schwerenöter (Lindemann)

Ein verrückter Schwerenöter
ist mein Freund der Lindemann
weil der Mensch, das leid´ge Küssen
absolut nicht lassen kann
Sieht er nur ein hübsches Mädchen
gleich […]

Fürsten zum Land hinaus (Das deutsche Treibjagen , 1832)

Fürsten zum Land hinaus
nun kommt der Völkerschmaus! Raus!

Erst jagt den Kaiser Franz,
dann den im Siegerkranz! Schub!

Bayernland ans Gewehr,
Ludwig geniert gar sehr! Fort!

Adlig […]

Im tiefen Keller sitz ich hier

Im tiefen Keller sitz ich hier
bei einem Fass voll Reben
bin frohen Muts und lasse mir
vom allerbesten geben.
Der Küfer zieht den Heber […]

Ludwig der Springer

Adelheid, die Frau von Weissenburg, stellte sich anfangs über den Tod ihres Gatten sehr traurig, machte aber bald hernach offenbar, daß sie eben die […]

Ludwig Fischer

Der berühmte deutsche Opernsänger Ludwig Franz Josef Fischer oder Johann Ignaz Ludwig Fischer wurde am 18. August 1745 in Mainz geboren; er starb am 10. […]

Sei tausendmal gegrüsset geliebte Kaiserin

Sei tausendmal gegrüßet
geliebte Kaiserin
so rufen Millionen
dir zu mit treuem Sinn

Es segne und behüte
dich unsers Gottes Hand
und deine lieben Kinder
zum […]

Uhland Volkslieder

Alte hoch- und niederdeutsche Volkslieder mit Abhandlungen und Anmerkungen , herausgegeben von Ludwig Uhland erschien zunächst 1844 und wurde dann u.a. mit einer Einleitung von Hermann […]

Volkslied-Bücher

Die sich emanzipierende städtebürgerliche Kultur bringt ab Mitte des 15. Jahrhunderts, wesentlich begünstigt durch die Entwicklung des Buchdrucks, eine Reihe bedeutsamer Liederhandschriften, gedruckter Sammlungen und […]