Blättern im Liederlexikon

Er fahrt wohl übern Rhein (Der Unverbesserliche)

Er fahrt wohl übern Rhein er fahrt wohl übern Rhein wohl auf ein´m Lilienblättelein das soll sein Schifflein sein ei ja wieweleja das soll sein Schifflein sein Und als er über war da krähen alle Hähnelein die in dem Dörflein seind ei ja wieweleja die in dem Dörflein sein Was krähst du edler Hahn? Du meinst es wär die mittere

Ich ging mal bei der Nacht

Ich ging mal bei der Nacht Ich ging mal bei der meck meck meck Ich ging mal bei der Nacht die Nacht, die war so duster Murlack, murlack vallerallera daß man kein Sternlein ker ker ker daß man kein Sternlein sah Ich kam vor Liebchens Tür Ich kam vor Liebchens meck meck meck Ich kam vor Liebchens Tür Die Tür

Ich ging wohl bei der Nacht

Ich ging wohl bei der Nacht Ich ging wohl bei der Nacht ha ha ich ging wohl bei der Nacht die Nacht die war so finster Kätchen, mein Mädchen Mariechen, Dorotheechen daß man kein Sternlein sah Ich kam vor Liebchens Tür die Tür, die war verschlossen der Riegel war dafür Schöns Lieb nun laß mich ein ich bin solang gestanden

Liederjan

Zunächst waren sie auf der Flucht. Auf der Flucht vor den sogenannten Volksliedern ihrer Schulzeit. Vor den schrillen Dissonanzen der im Anschlag gehaltenen Blockflöten, dem Stampfen der Blockabsätze ihrer Musiklehrerinnen und den alten Ideen in manchem Lehrerkopf. Wie bei vielen der ersten deutschen Nachkriegsgeneration regte sich der Widerspruch gegen bestehende politische Verhältnisse. In den unruhigen und lebhaften Studententagen der späten

Volkslieder-Lexikon

Das Volkslieder-Lexikon enthält Einträge zu Stichworten, Namen, Begriffen, Liederbüchern – die dann wiederum mit allen Liedern dazu im Volksliederarchiv verbunden sind. Der Lexikonteil ist unterteilt in folgende Bereiche Volksliedbücher Mehrere hundert alphabetisch angeordnete Volksliedbücher, mit den Liedern, die sie enthalten. Die Kategorie Liederbücher ist selbst wieder unterteilt nach den Jahrzehnten, in denen die Bücher erschienen sind. Komponisten und Lieddichter Viele