Blättern im Liederlexikon

Ach wie ist das Walzen schön (Lob der Walze)

Ach, wie ist das Walzen schön
Schumpeidie, schumpeida.
Ei, man muss es  nur versteh´n!
Schumpeidipeida
Hier gibt´s Pickus, da gibt´s Hanf
Kunde schiebt niemals Kohldampf

Heute sind wir unserer Neune (Mordbrennerlied)

Heute sind wir unsrer Neune
stehen hier an dieser Scheune
Und machen den Kaffern wohl bekannt:
Schöneberg wird abgebrannt

Ihr Herren nehmt euch wohl in acht

In der Penne tiefster Klause

In der Penne tiefster Klause
in den Sänftling tief versteckt
pennt der dufteste der Kunden
bis der Penneboos ihn weckt.

„Dufter Kunde“, ruft er schmeichelnd,
„dufter […]

Kaffer

Kaffer = Bauer , Dummkopf

Kunde willst du talfen gehn

Kunde willst du talfen gehn
Laß mich erst dein Fleppchen sehn
Ach, wie ist das Walzen schön
Wenn man brav kann talfen gehn

Hier gibt’s Geld […]

Minsch wann Deer noch jet mankeere (Et Düxer Schötzefeß)

Minsch, wann Deer noch jet mankeere
An der nüd´gen Bildung deit
Un Do wells dat gründlich lehre
Met der größte Jauigkeit:
Dann geiß do et […]

Nach Italien nach Italien (Schülerbubens Wanderlied)

Nach Italien nach Italien
Möcht ich, Alter, jetzt einmaligen
Wo die Pommeranze wohnt
Wo die wunderschönen Mädchen
Unter süßen Triollettchen
Singen wandelnd unterm Mond –

Was treiben wir Deutschen in Afrika (Bibel und Flinte)

Was treiben wir Deutschen in Afrika
Hört, hört
Die Sklaverei wird von uns allda zerstört
Und wenn so ein Kaffer von uns nichts will
Den […]

Wie ist doch der Kunde frei

Wie ist doch der Kunde frei
Auf der Walze Leben,
Tat es immer nur genug
Trocknen Oskar geben.
Denn die Kaffern stecken schlecht;
Hetzapostel schrieben: