Blättern im Liederlexikon

Es kamen drei Schneider wohl an den Rhein

Es kamen drei Schneider wohl an den Rhein
und kehrten beim Gastwirt zu Ingelheim ein

Sie hatten im Sack keinen Heller mehr
doch dürstete jeden von ihnen so sehr

Herr Wirt, wir hab´n keinen Kreuzer […]

Herloßsohn

Musenklänge aus Deutschlands Leierkasten

Musenklänge aus Deutschlands Leierkasten,  zuerst 1849 bei Wigand in Leipzig anonym erschienene Anthologie, dann von Adolf Thimme (Hrsg.) in Meersburg und Leipzig, bei Hendel 1936 als Reprint erschienen, der 2. Teil in erster Ausgabe: […]

Ob ich dich liebe Frage die Sterne

Ob ich dich liebe? Frage die Sterne
Denen ich so oft meine Klagen vertraut
Ob ich dich liebe? Frage die Rose
Die ich dir sende, von Tränen betaut

Ob ich dich liebe? Frage die Wolken
Denen ich […]

Wenn die Schwalben heimwärts ziehn (Scheiden tut weh)

Wenn die Schwalben heimwärts ziehn
wenn die Rosen nicht mehr blühn,
wenn der Nachtigall Gesang
mit der Nachtigall verklang,
fragt das Herz im bangen Schmerz
Ob ich euch wohl wiederseh?
Scheiden, ach Scheiden

Zerdrück die Träne nicht in deinem Auge

Zerdrück die Träne nicht in deinem Auge
du hast die Träne ja um mich geweint
Vergönne, daß ich diese Perle sauge
Daß sie mit meiner Lippe sich vereint.
Wie macht die Träne Dich […]