Blättern im Liederlexikon

Allgemeines Schweizer Liederbuch (Vorwort, 1833)

Wer einmal einer der großen Gesang Aufführungen in den Kantonen Zürich Appenzell Aargau etc. beigewohnt hat, dem wird es auch nicht entgangen sein , welchen […]

Du Früelig lirisch neime lang

Du Früelig lirisch neime lang,
Säg witt is ganz verloh?
I ghöre no kei Vogelsang,
Bi miner Treu, es isch mer bang,
Du wottisch gar […]

Glutz

Alois Franz Peter Glutz von Blotzheim (auch Aloys Glutz; * 2. April 1789 in Olten; † 6. September 1827 in Schwyz) war ein Schweizer Komponist […]

Mi Lüt uf em Land

Mi Lüt uf em Land si so lustig und froh
Mir führen es Lebe, s´ schönnt besser mit goh
drum chömet ihr Städter, betrachtet dä […]

Mit Leit uffem Land

Mir Leit uffem Lande
Sein lustig und früh;
Mir fire e Lewe
’s kennt besser net guh
zum djalalalalala, djalalala!

Am Sommer wanns heisch esch
Und […]

Morge früh eh d´Sun lacht

Morge früh, eh d´Sun lacht
und si alles lustig macht
gohn i zu dene Chüeh ne n use
lohmer´s ob em Tau mit gruse
Bi […]

Uf’m Bergli bin i gsässe ha de Vögle zugeschaut

Uf´m Bergli bin i gsässe
ha de Vögle zugeschaut
hänt gesunge, hänt gesprunge
hänt´s Nästli gebaut.
La, la, la, la, la, la, la, la

In ä […]

Von üppiglichen Dingen (Erlebnisse beim Bauerntanz)

Von üppiglichen Dingen
so will ichs heben an
ein Abenteuer singen
die ich gesehen han
Es gschach an einem Tanze
an einem Abend spat
da […]