Blättern im Liederlexikon

Auf ihr meine deutschen Brüder (Deutsches Trinklied)

Auf ihr meine deutschen Brüder!
feiern wollen wir die Nacht.
Schallen sollen frohe Lieder,
bis der Morgenstern erwacht,
Laßt die Stunden uns beflügeln!
Hier ist […]

Das Leben ist ein Traum

Das Leben ist ein Traum!
Wir schlüpfen in die Welt und schweben
Mit jungem Zehn
Und frischem Gaum
Auf ihrem Wehn
Und ihrem Schaum,
Bis […]

Ei Mädchen vom Lande wie bist du so schön

Ei Mädchen vom Lande
wie bist du so schön
So hab ich im Städtchen
noch keine gesehn
Drum so gehn wir aufs Lande
um lustig […]

Ein Greis von acht und achtzig Jahren

Ein Greis von achtundachtzig Jahren
Ein armer abgelebter Greis
Mit wenigen schneeweißen Haaren,
Kam aus dem Walde, trug auf seinem krummen Rücken
Ein schweres Bündel […]

Eine faule Grille sang

Eine faule Grille sang
Einen ganzen Sommer lang
Und war immer ohne Sorgen
Für den andern Morgen
Weil der Sommer Speisen hat
Wurde sie auch […]

Eine kleine Wespe stach

Eine kleine Wespe stach
Einen Hengst. Er schlug nach ihr
Und die kleine Wespe sprach

»Hengstchen, schlag doch nicht nach mir!
Sieh, ich sitz an sicherm […]

Es lebe das Haus wohl von Berlin

Es lebe das Haus wohl von Berlin! Vivat!
Der König von Preußen und von Stettin ! Vivat !
Wohl von Berlin ein tapferer Held
Regiert […]

Gleim

Johann Wilhelm Ludwig Gleim wurde am 2. April 1719 in Ermsleben im Ostharz geboren, er starb am 18. Februar 1803 in Halberstadt Seine bekannteste Dichtung waren die […]

Goeckingk

Goeckingk

Leopold Friedrich Günther von Goeckingk (auch Göckingk) wurde am 13. Juli 1748 in Gröningen (Landkreis Börde ) geboren , er starb am 18. Februar 1828 in Groß Wartenberg , […]

Herr Löwe sprach der Fuchs

»Herr Löwe«, sprach der Fuchs, »ich muss
Dir’s nur gestehen, mein Verdruss
Hat sonst kein Ende.
Der Esel spricht von dir nicht gut
Er sagt, […]