Blättern im Liederlexikon

´s ist alles dunkel ´s ist alles trübe

„Es ist alles dunkel. es ist alles trübe“ ist eine Liebesklage aus dem 19. Jahrhundert, die gerade wegen der Schlußzeile einer jeden Strophe „woran ich […]

Als ich bei meinen Schafen wacht (Des bin ich froh)

Als ich bei meinen Schafen wacht
Als ich bei meinen Schafen wacht
Ein Engel mir die Botschaft bracht
Ein Engel mir die Botschaft bracht
Des […]

Alte niederdeutsche Volkslieder

Alte Niederdeutsche Volkslieder mit ihren Weisen – gesammelt und mit Anmerkungen versehen von Paul Alpers – erschien erstmals 1924. Eine zweite , […]

Am Montag fängt die Woche an (Parodie)

Am Montag fängt die Woche an
am Montag ruht der brave Mann.
Das taten unsere Ahnen schon,
wir halten streng auf Tradition.

Am Dienstag hält man […]

Auf dieser Welt hab ich kein Freud

Auf dieser Welt Hab ich kein Freud
ich hab ein Schatz und der ist weit
er ist so weit er kommt nicht her
ach wenn […]

Aus dem Tagebuch des Varnhagen von Ense (1844)

Berlin , 27. August 1844
„Zu Hause den Besuch des Generals von Rühle empfangen; persönliche Mitteilungen; politische Erörterungen; merkwürdige Urteile und Ansichten über den Schuß, es […]

Aus hertem Weh klagt menschlichs Gschlecht

Aus hertem Weh klagt menschlichs Gschlecht
es stund in großen Sorgen
Wann kommt der uns erlösen möcht
wie lang liegt er verborgen
O Herre Gott, […]

Aus hertem Weh klagt sich ein Held

Aus hertem Weh klagt sich ein Held
in strenger Hut verborgen
Ich wünsch ihr Heil, die mir gefällt
komm schier lös‘ mich aus Sorgen!
O […]

Christliche Lieder

Christliche Lieder – Religiöse Lieder

Etwa 650 christliche Lieder sind hier zu finden. Religiöse Lieder aus allen Jahrhunderten, von denen etliche Lieder auch heute noch […]

Das deutsche Lied an der Front

Musikalisch steht der gegenwärtige Krieg unter dem Zeichen des „Zersingens“ alter, schöner Lieder. Bestes Beispiel hierfür ist das vielgesungene „Ich hatt einen Kameraden“, das in […]