Blättern im Liederlexikon

Blauer Fingerhut steht dem Mädchen gar zu gut

Blauer Blauer Fingerhut
steht dem Mädchen gar zu gut
Jungfer sie muß tanzen
in ihrem Rosenkranze Schäflein Schäflein
knie dich vor unsern Füßen
daß ich […]

Den dritten abschlagen (Jagen)

Plumpsack

Alle Spieler stehen paarweise, einer hinter dem andern, in einem großen Kreise und zwar so, daß zwischen den einzelnen Paaren ein Zwischenraum bleibt. […]

Der Jäger kommt gegangen

Der Jäger kommt gegangen
und will die Häschen fangen
ihr Häschen, nehmt euch nur in acht
ihr werdet alle umgebracht

Ich komm mit meiner Büchse
schieß […]

Der Kirschbaum hat sein Laub verloren

Der Kirschbaum hat sein Laub verloren
wer will dafür sorgen
das soll die gute *** tun
wir wünschen ihr guten Morgen
Guten Morgen, guten Morgen

Die Jagd

Oberjäger und Wild

Als Spielplatz muß man einen Garten haben, und je größer dieser, desto besser. Wenn GuthMuths dazu ein freies Feld von wenigstens […]

Fölsing

J. Fölsing schuf nach 1846 in Darmstadt eine Ausbildungsstätte , die mit einer Kleinkinderschule (siehe auch Kindergarten) für höhere Stände (1843) verbunden war

Hallo der Müller ist draußen

Die Kinder stehen auf einer Seite im Garten, vor ihnen steht eins als Wächter und eins (der Müller) ist weggegangen. Auf einmal kommt der Müller […]

Häschen in der Grube

Häschen in der Grube (oder auch „Häslein in der Grube“) ist ein altes Versteckspiel der Kinder und ist in mehreren Varianten überliefert – Text und […]

Lange lange Reige (Reihe)

zwanzig ist ´ne Steige

Lange lange Reige
zwanzig ist ´ne Steige
dreißig ist ein Rosenkranz
vierzig ist ein Jungferntanz
Jungfer muß sich neigen

Steige = altes […]

Ringel Ringel Rosenkranz (Kleine Wasch große Wasch)

Ringel Ringel Rosenkranz
Kleine Wasch große Wasch
Schöppche Wein
Brezelche drein
Kikerikiki?

aus Darmstadt , Fölsing Nr. 93
nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1895)