Blättern im Liederlexikon

A B C D wenn ich dich seh (Liebes-ABC)

A, B, C, D,
Wenn ich dich seh
Dich, meine süße Lust
Klopft die empörte Brust
Wird mir so wohl und weh
Wenn ich dich […]

A B C die Katze lief im Schnee

A B C, die Katze lief im Schnee.
Und als sie dann nach Hause kam
Da hatte sie weiße Stiefel an.
O jemine! O jemine!

Abend wird´s des Tages Stimmen schweigen

Abend wird´s, des Tages Stimmen schweigen
röter strahlt der Sonne letztes Glühn
und hier sitz ich unter euren Zweigen
und das Herz ist mir so […]

Abschied nehmen sagt er ist nit schön

Abschied nehmen sagt er
ist nit schön sagt er
Und es muß halt sagt er
Doch gescheh n sagt er
Wisch die Augen sagt er

Ach ach wie sind die Zeiten schwer

Ach, ach, wie sind die Zeiten schwer
man möchte bald vergehen!
Flink Wein daher, flink Wein daher,
dass wir sie übertsehen!
Flink Wein daher, flink Wein […]

Ach aus dieses Tales Gründen (Sehnsucht)

Ach, aus dieses Tales Gründen,
Die der kalte Nebel drückt
Könnt ich doch den Ausgang finden
Ach, wie fühlt ich mich beglückt
Dort erblick ich […]

Ach da schwärm ich auf und nieder (Schweizer Heimweh)

Ach da schwärm ich auf und nieder
Etwas das ich nie empfand
Drängt mich quält mich immer müder
O mein theures Vaterland
Könnt ich dich […]

Ach das Exmatrikulieren

Ach, das Exmatrikulieren
ist ein böses Ding, ja, ja!
Mich befällt ein leises Frieren
denk ich an Examina.
Mir wird bang und immer bänger
denn […]

Ach der Tag wie so lang (Emil)

Ach, der Tag wie so lang
und mein Herz wie so bang,
bis die Nacht und mein Freund
mein Emil, nun erscheint!

O wie wohl dann […]

Ach die Heimat seh ich wieder

Ach, die Heimat seh‘ ich wieder
wo in frommer Eltern Kreise
bei der Hirten muntern Lieder
schwand die erste Jugendzeit
Die Erinnrung kehret wieder,
doch die […]